Cinema 4D Prime Animieren-Menü Die Zeitleiste Menü Funktionen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Spline zu Positions-Spur

Diese Funktion wandelt eine auf Splines basierende Animation in eine auf Keys basierende Animation um. Dies kann z.B. nützlich sein, wenn Sie bestimmte Wegpunkte der Animation auf exakte zeitliche Positionen einregeln möchten.

Wählen Sie zunächst das Objekt in der Zeitleiste aus, dem Sie den Spline zuweisen wollen. Rufen Sie anschließend die Funktion Spline zu Positions-Spur auf. Cinema 4D erzeugt nun basierend auf dem ersten im Objekt-Manager selektierten Spline eine neue Positions-Spur für das entsprechende Objekt.

Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht im Modus ZL/OM Selektion verknüpfen befinden, da es hier unmöglich ist, Objekt und Spline getrennt zu selektieren.

Hinweis
Damit die erzeugte Positionsspur möglichst genau dem Spline-Pfad gleicht, müssen Sie folgendes beachten: Verzichten Sie auf B-Splines. Die Ursache hierfür liegt in der Interpolation der Positions-Spur, die von Stützpunkt zu Stützpunkt verläuft. Bei B-Splines verläuft der Spline nicht unbedingt durch den Stützpunkt.
Oben die Positions-Spur aus einem B-Spline, unten aus einem Bézier-Spline.