Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Objekt-Manager Der Ebenen-Manager und das Ebenenkonzept
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Ansicht-Menü

Hier definieren Sie, welche Schalter der Ebenen-Manager anzeigen soll. Mit diesen Schaltern bestimmen Sie, welche Eigenschaften der in den Ebenen enthaltenen Objekten an- oder ausgeschaltet werden sollen.

Sie haben folgende Auswahl von Schaltern, die auf die Elemente der jeweiligen Ebene wirken:

Solo

Hiermit schalten Sie die Ansicht im Editor, in den Managern, die Animation und das Rendern (ohne die eigentlichen Schalter hierfür zu ändern) der Ebenenobjekte gleichzeitig. D.h. Sie können sich hier absolut auf den Ebeneninhalt konzentrieren, da alles andere komplett weggeblendet wird.

Anzeigen

Anzeige von Objekten im Editor.

Rendern

Rendern von Objekten (Tags können nicht separat vom Rendern ausgenommen werden).

Manager

Anzeige der Elemente in den Managern (Objekt-Manager, Zeitleiste, Material-Manager).

Verriegeln

Schützen der Elemente gegen unbeabsichtigte Änderungen. Verriegelte Elemente können weder ausgewählt, gelöscht oder sonstwie bearbeitet werden.

Generatoren

An-/Ausschalten von Generatoren (z.B. Sweep-Objekt, Array, Boole etc.).

Deformer

An-/Ausschalten von Deformerauswirkungen (z.B. Biege-Objekt etc.). Beachten Sie, dass die entsprechende Ebene dem zu verformenden Objekt zugewiesen wird und nicht dem Deformationsobjekt selbst.

Expressions

An-/Ausschalten von XPresso-, Python-Tags etc.

Animationen

An-/Ausschalten der Animation der Ebenenelemente.

XRef

Diese Option ist der XRef-Funktionalität vorbehalten. Objekte, die in der referenzierten Datei auf Ebenen (mit dieser deaktivierten Option) liegen, werden nicht ins Masterprojekt geladen.