Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Programm konfigurieren Informationen für Administratoren
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Die Umgebungsvariablen

Sie setzen folgendermaßen Umgebungsvariablen, um z.B. bestimmte Verzeichnisse/Dateien für verschiedene Cinema 4D Versionen oder Benutzer zugänglich zu machen.

Unter Windows (unter MacOS dürfen aus Sicherheitsgründen offiziell keine Umgebungsvariablen gesetzt werden) sieht das so aus:

Es gibt folgende Umgebungsvariablen:

RELEASE 20

  • g_prefspath: Setzen Sie hier einen Pfad, um alle benutzerspezifischen Daten (z.B. Layout, Benutzereinstellungen etc.) anstatt in dem vom Betriebssystem vorgegebenen Benutzerverzeichnis (Hauptmenü: Bearbeiten/Programm-Voreinstellungen/Voreinstellungsverzeichnis öffnen) in einen eigenen umzubiegen.

Bei Pfadangaben können mehrere Pfade jeweils durch ein Semikolon (;) getrennt werden.

Hinweis:
Variablen, die mit g_ beginnen, können auch als Befehlszeilenargument verwendet werden.