Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Mesh-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Achse zentrieren

Der Haupteinsatzzweck dieses Werkzeug ist das komfortable Setzen der Objektachse eines polygonalen (nicht parametrischen!) Objekts. Darüber hinaus kann auch das komplette Objekt (auch parametrische) inkl. seiner Achse an definierte Positionen verschoben werden.

Das Werkzeug wirk auf das aktuelle selektierte Objekt (bzw. auch auf mehrere selektierte Objekte).

Zentrieren

Diese Option muss aktiviert sein, wenn Sie Achsen/Objekte verschieben wollen.

Aktion

Hier legen Sie fest, was exakt verschoben werden soll:

Zentrieren

In diesem Auswahlmenü legen Sie fest, wie das Zentrum (wo die Achse dann letztendlich positioniert wird), das aus verschiedenen Objektpunkten gebildet werden kann, berechnet wird:

X, Y, Z

Bei den beiden Aktionen Achse zu und Objekt zu und gleichzeitig deaktivierter Option Punktmitte gelten zusätzlich die 3 Parameter X, Y und Z, die sich auf die Abmaße der das Objekt umgebende Bounding Box beziehen. Damit lassen sich Objektachse bzw. Geometrie überall innerhalb der Bounding Box platzieren.

Ausrichtung

Aktivieren Sie diese Option, wenn die Objektachse verdreht werden soll.

Achse

Legen Sie hier fest, welche Achse verdreht werden soll. Sie haben die Auswahl unter:

Ausrichtung

Hier bestimmen Sie, welche Richtung die unter Ausrichtung definierte Achse einnehmen soll:

Punktmitte

Diese Option ist nur sinnvoll, wenn unter Zentrieren Alle Punkte eingestellt ist. Dann wird nämlich die Mitte aller Objektpunkte ermittelt und dort die Achse positioniert.

Position, Winkel, Größe

Für die beiden Aktionen Überobjekt zu und Zu Überobjekt definieren diese Optionen, welche Eigenschaft übernommen werden soll.

Unterobjekte einschließen

Hiermit definieren Sie, ob ein Unterobjekt (bzw. dessen Achse) des aktuell selektierten Objekts ebenfalls gemäß der beschriebenen Funktionalität verschoben werden soll.

Alle Objekte einschließen

Folgende Aufgabenstellung: Sie haben eine Menge an Objekten unter einem Null-Objekt gruppiert. Das Null-Objekt soll jetzt in der Mitte seiner enthaltener Unterobjekte liegen. Aktivieren Sie zusätzlich zu Unterobjekte einschließen diese Option Alle Objekte einschließen. Voilà.

Ansonsten zentriert die aktivierte Option von einer Menge selektierter Objekte die Achse des ersten im Objekt-Manager gelisteten Objekts.

Auto-Update

Ist die Option aktiviert, werden alle Änderungen, die Sie im Achse Zentrieren-Dialog vornehmen, direkt im Editor angezeigt, ohne auf Ausführen zu klicken.

Editor-Update

Für die Aktion Achse zu (und eine der Selektionen unter Zentrieren) sorgt diese Option dafür, dass die Objektachse bei wechselnden Selektionen direkt aktualisiert wird.

Zentriere Achse zu
Zentriere Objekt zu
Zentriere Überobjekt zu
Zentriere zu Überobjekt
Ansichtsmitte

Diese Befehle entsprechen den schon unter Aktion beschriebenen. Es werden dabei die dort gemachten Einstellungen berücksichtigt. Die Auslagerung in separate Befehle hat den Vorteil, dass diese mit Tastaturkürzeln versehen werden können.