Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü Modus
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Der Ansichts-Solo-Modus

Bei großen Projekten haben Sie oft das Problem mit dem Ein- und Ausblenden bestimmter Objekte oder Objektgruppen; wollen Sie sich doch meist auf einen Bereich konzentrieren. Neben den "Ampeln" im Objekt-Manager und den Ebenen (s. Der Ebenen-Manager und das Ebenenkonzept) kann das jetzt auch über Selektionen gemacht werden. Das funktioniert ganz einfach so:

Nur das selektierte Objekt (mit einigen sinnvollen Ausnahmen: s.u.) ist in der Ansicht sichtbar, die anderen Objekte werden weggeblendet.

Sollte ein Objekt Bestandteil eines Generators (z.b. SDS oder Lathe) sein, wird das generierte Objekt sinnigerweise trotzdem angezeigt.

Der Ansichts-Solo-Modus hat auf das Rendern keinen Einfluss.

Ansichts-Solo aus

Hiermit schalten Sie die Ansichts-Solo-Funktionalität aus. Selektionen haben auf die Sichtbarkeit in der Ansicht keinen Einfluss.

Ansichts-Solo: Einzel

In diesem Modus werden alle Objekte, bis auf die selektierten, ausgeblendet. Hierarchien spielen keine Rolle, Unterobjekte eines selektierten Objekts werden ebenfalls ausgeblendet.

Ansichts-Solo: Hierarchie

Dieser Modus zeigt nur die selektierten Objekte inklusive ihrer Unterobjekte an.

Ansichts-Solo: Selektion

Mittels dieser Option entscheiden Sie:

Wozu diese Aufspaltung? Zunächst ist die Option aktiviert und Sie legen fest, welche Objektgruppe sichtbar sein soll. Danach deaktivieren Sie die Option und können ganz normal in dieser Objektgruppe selektieren, ohne dass sich etwas an der Sichtbarkeit der Objektgruppe als ganzes ändert.