Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü Modus
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Punkte

Wenn Sie dieses Symbol aktivieren, können Sie die Punkte eines Objekts bearbeiten. Alle Aktionen wirken sich nun auf die Punkte aus. Zusätzlich bezieht sich die Funktion Löschen des Bearbeiten-Menüs auf die Punkte und nicht mehr auf das Objekt.

Sobald Sie das Werkzeug aktivieren, werden die Punkte eines Objekts optisch dargestellt. Selektierte Punkte werden farblich hervorgehoben.

Einzelne Punkte können einfach durch Anklicken angewählt werden. Liegen mehrere Punkte in einer Ansicht optisch übereinander, wird nur der vorderste selektiert. Die Auswahl wird mit gedrückt gehaltener Shift-Taste erweitert. Bereits aktivierte Punkte können wieder deselektiert werden, wenn Sie noch einmal bei gedrückt gehaltener Shift-Taste darauf klicken. Um mehrere Punkte auf einmal zu selektieren, wählen Sie eine der vielen Selektionsmöglichkeiten (siehe Selektions-Menü).

Alle Punkte selektieren Sie über den Menüpunkt Bearbeiten / Alles selektieren. Mit Bearbeiten / Alles deselektieren wird die komplette Auswahl wieder deselektiert.

Einzelne Punkte können direkt mit der Maus gegriffen und verschoben werden.

Um aktive Punkte zu löschen, können Sie entweder die Löschen-Funktion aus dem Bearbeiten-Menü aufrufen oder die Entf/Lösch- oder <––-Taste drücken.

Generell können Sie Punkte (die von Splines und Geometriepunkten), sofern eines der Werkzeuge Verschieben, Skalieren und Drehen aktiviert ist, auch nummerisch einstellen, indem Sie auf einen der Punkte doppelklicken. Es öffnet sich dann ein Fenster, in dem Sie die Position (im Falle eines Bézier-Splines auch die Tangenten) eingeben können.

Im ersten Fall wird in diesem Fenster in der Titelzeile die Punktnummer (die natürlich mit der des Struktur-Managers korrespondiert) eingeblendet:

Alternativ können Sie die Punkte auch über den Struktur-Manager bearbeiten.

Hinweis
Werkzeuge, die zum Bearbeiten von Punkten nützlich sein können, können auch über ein Kontextmenü aufgerufen werden. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf einen Punkt. Macintosh-Benutzer halten beim Klicken mit der Maus die Befehl-Taste gedrückt, um das Kontextmenü aufzurufen.