Cinema 4D Cinema 4D Prime Objekt-Manager Tag-Menü Cinema 4D Tags
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Aus Projektion erstellen

Dieser Befehl erzeugt UVW-Tags schneller als je zuvor. Weder müssen Sie den BodyPaint-3D-Assistenten bemühen, noch wird ein Textur-Tag benötigt, in dem zunächst eine Projektionsart definiert und danach per Befehl ein UVW-Tag erzeugt werden muss.

Aus Projektion erstellen funktioniert mit beliebig vielen, selektierten Objekten gleichzeitig. Darüber hinaus kann der Befehl bestehende UVW-Tags ändern. Selektieren Sie einfach die Objekte, auf deren UVW-Tags er wirken soll. Gibt es mehrere UVW-Tags auf einem Objekt, selektieren Sie das entsprechende Tag. Ist dabei kein Tag selektiert, wird ein neues erzeugt.

Der Befehl ist nur aufrufbar, wenn es sich bei dem selektierten Objekt um ein polygonales (also kein Grundobjekt, Generator etc.) handelt.

Einige Einstellungen hier kennen Sie schon vom Tab Projektion des UV-Managers. Sie funktionieren ähnlich.

Optionen

Name

Wird ein neues UVW-Tag erstellt (bei Aufruf des Befehls sind keine selektiert; sollten UVW-Tags selektiert sein (bei Objektmehrfachselektion), so werden diese nicht umbenannt bzw. gesperrt: s. nächste Option), so können Sie hier bereits seinen Namen festlegen, so wie er später im Tab "Basis" erscheint.

UVW sperren

Gleiches gilt für diese Option: das erstellte UVW-Tag wird direkt nach Erzeugung für unbeabsichtige Änderungen gesperrt.

Polygonselektion verwenden

Diese Option projiziert selektierte UV-Polygone neu. Und zwar ausschließlich für selektierte UVW-Tags. Bei deaktivierter Option wird das komplette Objekt berücksichtigt.

Projektionstyp

Stellen Sie hier die bereits vom UV-Manager bekannten Projektionstypen ein (s.a. Projektion). Für die meisten Projektionstypen gibt es einige weitere im Folgenden beschriebene Einstellungen, wie z.B. die Richtung der Projektion. Frontal fällt hier etwas aus der Reihe, da die Projektion von der aktuellen Kamera und dem zu rendernden Seitenverhältnis abhängt.

Einschließlich Unterobjekte

Bei aktivierter Option wirkt der Befehl nicht nur auf alle aktuell selektierten Objekten, sondern auch auf deren sämtliche Unterobjekte. Sie müssen also z.B. nicht umständlich ganze Hierarchien selektieren, um jedem Unterobjekt ein UVW-Tag zu verleihen.

Pro Objekt/Pro Hierarchie/Alle Objekte verwenden

Die links abgebildete Textur mit aktivierter Option Pro Objekt (Mitte) und Alle Objekte verwenden (rechts) bei Projektionstyp Quader.

Diese Optionen definieren den Raum (bzw. die Bounding-Box, s. Selektion anpassen), mittels dem die entsprechende Projektion für mehrere Objekte vorgenommen werden soll: soll sich der UV-Raum (0-1) über alle Objekte erstrecken oder doch nur über jeweils das einzelne Objekt?

Auf Selektion anpassen

Intern wird bei der Projektion eine sog. Bounding-Box am Objekt erstellt (vergleichbar mit der Vorschau, die Sie bei gleichzeitig aktiviertem Textur-bearbeiten- schalten und Achsen-Modus sehen). Ist Auf Selektion anpassen aktiviert, wird die Bounding-Box nur an die selektierten Polygone gelegt (ansonsten an das ganze Objekt):

Aktivierte Option Auf Selektion anpassen bei Projektionstyp Frontal (im Textur-Tag Kacheln deaktiviert).

Projektionsrichtung

Links Projektionsrichtung Objektsystem, rechts Weltsystem.

Bei vielen Projektionstypen ist die Projektionsrichtung wichtig. Stellen Sie sich wieder die Bounding-Box an das Objekt gelegt vor. Diese kann folgendermaßen gerichtet sein: