Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Visualize, Studio

Sketch and Toon

Hinweis:
Beachten Sie, dass Sketch and Toon nicht mit dem Physikalischen Renderer zusammen arbeitet.

Quickstart
Sketch and Toon
Sketch-Mat
Die Sketch-Shader
Sketch-Stil-Tag
Sketch-Render-Tag
Sketch and Toon Voreinstellungen
FAQ

Überblick

Sketch and Toon ist ein nicht-fotorealistischer Renderer (NPR). Ein NPR-Renderer vereinfacht Szenen und stellt Kanten mit Linien dar, um Effekte wie Illustrationen, technische Zeichnungen etc. zu ermöglichen.

NPR-Software hat zwei Hauptaufgabengebiete: Linien und Shading. In Sketch and Toon werden Linien mit Hilfe einer Cinema 4D Post Effekt Funktionalität gezeichnet. Das Shading übernimmt das Materialsystem von Cinema 4D; aufgebohrt allerdings mit einigen neuen Sketch-Shadern. Diese ermöglichen Stile wie Halbton-Punkte oder Comics.

Gleiches Objekt, unzählige Stile

Das Einzigartige an Sketch and Toon ist seine Fähigkeit, praktisch alle Features mit denen von Cinema 4D kombinieren zu können. Dazu gehören Dinge wie GI, Caustics, Shader, Splines und Partikel. Das Endresultat ist ultimative Wandelbarkeit und eine unbegrenzte Anzahl von Stilen; auch bei den gleichen Szenen.

Die gleiche Szene, aber zwei völlig unterschiedliche Bilder © 2003 Artur Bala

Sketch and Toon mit seinen zahlreichen Features lässt Sie selbst detaillierte Zeichnungen erstellen, die nicht im Geringsten aussehen, als würden sie aus dem Computer kommen.

Skizzen

Bilder © 2003 by Samir Kharchi

Das Zimmer und der Dinosaurier erwecken den Eindruck, als ob das Bild von Hand gemalt wäre. Die Ursache liegt in der Variation von Liniendicke und Linienstil. Mit Sketch and Toon ist annähernd jeder Stil möglich.

Technischer Stil

Bild © 2003 Artur Bala

Sketch and Toon deckt alle Bereiche von NPR inklusive dem Stil von technischen Illustrationen ab. Sie können ganz genau definieren, welche Linien dargestellt werden soll.

Punkte als Unterschied

Raumschiff © 2003 Michael Welter, Kopf © 2003 Toshihide Miyata.

Der populäre Halbton-Punkte-Look (und mehr) kann mit Hilfe des mächtigen Punkte-Shaders kreiert werden.

Der Cel-Shader

Bild © 2003 Michael Welter

Sketch and Toon beinhaltet einen neuen Cel-Shader, der ebenfalls Farbkontrolle über die Rückseite ermöglicht. Damit sind Manga-Stil-Effekte möglich.

Mischen

Bild © 2003 Toshio Fuji

Die Integration von Sketch and Toon in Cinema 4D ermöglicht Ihnen die freie Wahl, welche Objekte ge-sketcht und welche Objekte von Cinema 4D gerendert werden sollen.

Was jetzt?

Hiermit ist der kurze Überblick über Sketch and Toon beendet. Falls Sie bis jetzt noch nicht den Abschnitt Quickstart gelesen haben sollten, tun Sie das jetzt.

Änderungen gegenüber Cinema 4D R15