Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Selektieren-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Selektions-Filter

Mit diesem Menü schränken Sie die selektionsfähigen Objekte im Editor ein. Bei sehr großen Szenen mit sehr vielen unterschiedlichen Objekten kann es einfacher sein, bestimmte Objekte von der Selektion auszunehmen.

Beachten Sie, dass dadurch auch die Drag&Drop-Funktionalität eingeschränkt wird. Ist beispielsweise Polygon deaktiviert, kann auch kein Material per Drag&Drop im Editor zugewiesen werden.

Die Objekte, die mit einem Häkchen versehen sind, können im Editor per Mausklick selektiert werden. Voreinstellungsgemäß sind alle Objekte aktiviert.

Es sind ebenfalls alle vorhandenen Selektions-Objekte aufgeführt (s. Selektions-Objekt), ein Klick hierauf selektiert alle enthaltenen Objekte.

Mit der Shift-Taste fügen Sie Optionen zu oder schließen sie aus.

Hinweis:
Im Objekt-Manager können Sie natürlich weiter nach Lust und Laune selektieren, unabhängig vom Selektions-Filter.

Selektor

Mit dem Selektor selektieren Sie gezielt Objekt-Typen und/oder Tags. Es sind nur die Optionen anwählbar, deren Objekte auch in der Szene vorhanden sind.

Wenn Sie beispielsweise diverse Deformer in der Szene haben und wollen alle gleichzeitig unsichtbar schalten, wäre es ja ein ziemlicher Umstand, diese erst alle im Objekt-Manager oder im Editor zu selektieren. Deshalb aktivieren Sie einfach die Option Deformations-Objekte. Damit sind automatisch alle Deformations-Objekte ausgewählt.

Der Selektor beherrscht übrigens das sog. Tristate, was nichts anderes bedeutet, als dass es drei Zustände kennt:

Deaktiviert: Keines der entsprechenden Objekte ist selektiert

Aktiviert: Alle jeweiligen Objekt-Typen sind selektiert

Teilaktiviert: Nur Teile des jeweiligen Objekt-Typs sind selektiert; klicken Sie einmal darauf, um die Option zu deaktivieren und dann noch einmal, um alle Objekte dieses Typs zu selektieren

Bei den Tags des Selektors finden Sie zusätzlich die Option Auf aktivierte Objekte beschränken. Die Tag-Selektion bezieht sich dann nur auf aktivierte (also selektierte) Objekte.