Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Mesh-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Schmelzen

Die markierten Punkte, Kanten und Polygone (links) nach dem Schmelzen (rechts). Beachten Sie die dabei entstandenen N-Gons, die bei unverformten ebenen Flächen allerdings wenig Probleme machen.

Diese Funktion schmilzt selektierte Elemente (Punkte, Kanten, Polygone) einfach weg.

Punkte-Modus: Selektierte Punkte werden entfernt, alle Polygone, deren Punkte daran beteiligt waren, werden zu einem N-Gon verwandelt.

Kanten-Modus: Selektierte Kanten werden entfernt. Punkte, die dadurch überflüssig werden (die nicht mehr Bestandteil einer Kante sind), werden entfernt.

Polygon-Modus: Innenkanten innerhalb zusammenhängender Polygongruppen werden entfernt.

Hinweis:
Beachten Sie, dass das Schmelzen von Objektelementen nur für den Modelliervorgang unmittelbare Vorteile bringen kann. Es werden dabei oft N-Gons erstellt, die spätestens beim Rendern bzw. Animieren intern trianguliert werden.