Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Rendern-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Vorschau erzeugen

Mit dieser Funktionalität erzeugen Sie eine Vorschau der gerenderten Animation. Nach der Berechnung wird die Animation automatisch im Cinema 4D-Bild-Manager abgespielt.

Aufgrund der relativ guten Qualität von Erweitertes OpenGL (achten Sie darauf, dass in der Renderansicht unter Darstellung Erweitertes OpenGL aktiviert ist) können hier schnellstmöglich Vorschauvideos in ansprechender Qualität erzeugt werden.

Vorschau-Modus

Definieren Sie hier die Qualität der ausgegebenen Animation. Neben den Editordarstellungsarten (Software OpenGL = OpenGL auf der CPU/Hardware OpenGL = OpenGL auf der Grafikkarte) kann auch eine in voller Renderqualität (Voll gerendert entspricht den aktuellen Rendervoreinstellungen) gerenderte Animation herausgegeben werden.

Alle Bilder

Es wird die Animation in kompletter Projektlänge ausgegeben.

Vorschau-Bereich

Es wird nur die Animation innerhalb des Vorschau-Breichs ausgegeben.

Manuell

Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie einen Animationszeitausschnitt manuell festlegen wollen.

Von … bis

Geben Sie hier einen manuellen Animationszeitauschnitt an, der als Vorschau ausgegeben werden soll.

Bildgröße

Hier legen Sie die endgültige Bildgröße fest. Die aktuellen Rendervoreinstellungen werden als Maximum verwendet.

Natürlich können Sie auch hier wie in jedem anderen Cinema 4D-Werteeingabefeld mathematische Formeln eingeben, z.B. 640/4.

Format

Wählen Sie hier ein Videoformat aus. Details zu diesen Formaten und deren Einstellungen (Button Optionen) finden Sie im Anhang.

Optionen

Die gerenderten Vorschau-Animationen werden im Voreinstellungsverzeichnis unter dem Namen Preview.avi bzw. Preview.mov abgespeichert.

Sie können das Berechnen einer Vorschau abbrechen, indem Sie die Funktion erneut aufrufen.

Bilderrate

Geben Sie hier die Bilderrate (Bilder pro Sekunde) des Videos an.