Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio Advanced Render Physikalischer Himmel
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Visualize, Studio

Physikalischer Himmel

Der Sky-Manager ist die Schaltzentrale des Physikalischen Himmels. Sie können hier annähernd alles einstellen, was mit den Himmeleffekten zusammenhängt. Ausnahmen sind Teile der volumetrischen Wolken, die eigene Objekte und Werkzeuge haben.

Der Sky-Manager lässt sich auch durch einen Doppelklick auf das Himmel-Objekt aufrufen. Alle Einstellungen des Sky-Managers finden Sie auch im Attribute-Manager. Die folgenden Beschreibungen basieren auf dem Sky-Manager.

Links oben sehen Sie eine Vorschau des momentanen Himmels unter Einbeziehung von 2D-Wolken, Sonne, Mond und Sternen. Alle anderen Himmel-Effekte wie volumetrische Wolken, Regenbogen, Nebel und Sonnenstrahlen sind dabei nicht berücksichtigt

Sie können die Vorschau drehen, indem Sie sie mit gedrückter rechter Maustaste anfassen und ziehen.

Ein Rechtsklick auf die Vorschau lässt Sie auf den Befehl Drehung zurücksetzen zugreifen, der die Vorschauansicht wieder auf den Ursprungszustand zurücksetzt.

Unter der Vorschau sehen Sie einige hier aktivierbare Himmelseffekte, deren Parameter in der rechten Seite des Sky-Manager dann auch erst bei Aktivierung auftauchen.

Menüpunkt "Als Preset speichern"

Bei Aufruf dieses Menüpunktes haben Sie die Auswahl unter Himmel und Wetter. Je nachdem, welchen der beiden Sie auswählen, wird dieses Preset im Content-Browser in Presets / User / Sky unter Himmel oder Wetter abgelegt.

Bei Aufruf eines der beiden Befehle, öffnet sich ein kleiner Dialog, in dem Sie den Name und den Autor des Presets eingeben können. Außerdem gibt es noch ein Textfeld "Information", wo Sie längere beschreibende Texte zu dem Preset abspeichern können. Alle diese Informationen finden Sie dann später im Content Browser im Info-Tab.

Was nun ist der Unterschied zwischen Himmel und Wetter?

Weiter zu den Objekt-Eigenschaften des Physikalischen Himmels.