NEU IN R20

Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Mesh-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

In Alembic backen/und löschen

Diese beiden Befehle erzeugen aus den aktuell selektierten Objekten (ohne deren Unterobjekte!) Alembic-Objekte mit verknüpfter Alembic-Datei:

Wozu ist eine solche Vorgehensweise gut? Komplexe Animationen werden oft nur langsam abgespielt. Alembic-Animationen können hier helfen, da diese dagegen meist sehr schnell wiedergegeben werden. Sie können dann also einzelne Objekte mittels Alembic zwischenspeichern ("cachen"). Details zu diesem Format finden Sie unter Alembic.

Bei Befehlsaufruf werden die Alembic-Dateien in einem Ordner "alembic" an Szenenspeicherort abgelegt. Sollte die Szene noch nicht gespeichert sein, so müssen Sie einen Ordner angeben. Bei wiederholten Befehlsaufrufen (und gleichen Objekten) werden die Alembic-Dateien durchnummeriert. Da sich diese summieren, sollten Sie nicht mehr benötigte Dateien von Zeit zu Zeit löschen.

In Alembic backen und löschen kopiert Tags, die von Alembic nicht verstanden werden, trotzdem auf das Alembic-Objekt (unter das auch etwaige Unterobjekte kopiert werden, wobei direkt untergeordnete Deformer deaktiviert werden, damit sie nicht doppelt wirken). Durch diese Maßnahmen wird verhindert, dass Objekte und Tag im Nirvana verschwinden, da sie evtl. noch gebraucht werden.