Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Attribute-Manager
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Modus

Element verriegeln

Die Aktivierung dieser Option sorgt dafür, dass die Ansicht momentan angezeigter Objekt-Eigenschaften auch bei der Selektion anderer Objekte erhalten bleibt. Indem Sie mehrere Attribute-Manager öffnen, können diese somit die Eigenschaften verschiedener Objekte anzeigen (nicht nur die der Aktiven).

Das hat den folgenden Sinn: Angenommen, Sie haben in Ihrer Szene ein Objekt, dessen Eigenschaften regelmäßig geändert werden müssen. Anstatt dieses Objekt dann immer zu selektieren, damit seine Eigenschaften angezeigt werden, rufen Sie einen neuen Attribute-Manager auf (s. folgenden Punkt unten) und verriegeln diesen. Dieses Fenster zeigt dann immer die Eigenschaften des gleichen Objekts an, egal, was für Objekte Sie selektieren.

Wenn Sie den Befehl erneut aufrufen, entriegeln Sie den Attribute-Manager wieder.

Sie finden rechts oben im Attribute-Manager ein Icon in Form eines Schlosses mit der gleichen eben beschriebenen Funktionalität.

Modus verriegeln

Je nachdem, in welchem Attibute-Manager-Anzeige-Modus Sie sich befinden, sorgt die Aktivierung dieser Option dafür, dass nur noch diese entsprechenden Modi angezeigt werden. Beispiel: Sie haben im Bearbeiten-Menü die Projekt-Information aufgerufen. Der Attribute-Manager befindet sich jetzt im Modus Projekt-Info. Aktivieren Sie jetzt Modus verriegeln und egal, welche Werkzeuge Sie aufrufen, auf welches Objekt Sie klicken: der Attribute-Manager ist stur und zeigt unbeirrt weiterhin genannte Informationen an.

Sie finden rechts oben im Attribute-Manager ein Icon in Form zweier Kreise mit der gleichen eben beschriebenen Funktionalität.

Neuer Attribute-Manager

Öffnet einen neuen (verriegelten) Attribute-Manager mit den Eigenschaften der derzeit aktivierten Objekte. Rechts oben im Attribute-Manager finden Sie ein Icon , was das Gleiche bewirkt.

Definieren des Anzeige-Modus

Angenommen, Sie haben ein Objekt selektiert und zusätzlich das Strukturwerkzeug Messer aktiviert. Woher soll der Attribute-Manager wissen, welche Parameter/Optionen er anzeigen soll? Genau das können Sie hier einstellen.

Der Attribute-Manager ist natürlich intelligent genug, um bei der Aktivierung eines neuen Elementes den Modus automatisch zu wechseln und die entsprechenden Element-Eigenschaften anzuzeigen.

Einstellungen ansehen bezieht sich übrigens auf die Ansichts-Voreinstellungen.

Kamera

Hinter jeder Ansicht des Editors verbirgt sich eine Standardkamera, deren Parameter im Modus Kamera zugänglich sind. Klicken Sie in eine Ansicht (bzw. deren Menübalken), um die jeweiligen Kameraeinstellungen hier anzuzeigen.

Rendervoreinstellungen

Hiermit lässt sich die gerade aktive Rendervoreinstellung anzeigen.

Modus konfigurieren

Hiermit legen Sie fest, welche Anzeige-Modi für den Attribute-Manager gelten. So können Sie beispielsweise einen Attribute-Manager (zusätzlich zum schon Vorhandenen) erstellen, der nur Objekt-Eigenschaften anzeigt. In obiger Abbildung würden z.B. nur die Eigenschaften von Objekten und Tags angezeigt. Würden Sie auf ein Material klicken, würde der Attribute-Manager nicht reagieren.