Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime 3D-Ansicht
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Ansicht

Als Render-Ansicht nutzen

Ist diese Option in einem von mehreren Ansichts-Fenstern angewählt, wird die dort aktive Kamera beim Rendern im Bild-Manager benutzt.

Achtung
Hiermit bestimmen Sie also, welche Ansicht schlussendlich zum Rendern (Im Bild-Manager rendern) verwendet wird!

Ansicht rückgängig
Ansicht wiederherstellen

Eine 3D-Ansicht hat eine eigene Ansicht rückgängig/wiederherstellen-Funktion, die von der normalen Undo/Redo-Funktion unabhängig ist.

Der Undo-Puffer umfasst hier bis zu 500 Schritte.

Auf alles zoomen

Wenn Sie einen Überblick über die gesamte Szene (inklusive der von ihnen gesetzten Lichtquellen und der Kameras) benötigen, können Sie diese Funktion verwenden. Sie stellt den sichtbaren Ausschnitt der Arbeitsoberfläche so ein, dass die komplette Szene formatfüllend und zentriert dargestellt wird.

In der Perspektiv-Ansicht wird die Kamera parallelverschoben. Ihre Blickrichtung ändert sich dabei nicht.

Auf Geometrie zoomen

Wenn Sie einen Überblick über die gesamte Szene ohne Lichtquellen und Kameras benötigen – also nur die Geometrie – können Sie diese Funktion verwenden. Sie stellt den sichtbaren Ausschnitt der Arbeitsoberfläche so ein, dass die komplette Szene ohne diese Objekte formatfüllend und zentriert dargestellt wird.

In der Perspektiv-Ansicht wird die Kamera parallelverschoben. Ihre Blickrichtung ändert sich dabei nicht.

Standard-Ansicht

Diese Funktion stellt die Kamera und den Vergrößerungsfaktor (auch in den Planar-Ansichten) auf Standardwerte zurück.

Auf selektierte Elemente zoomen

Hinweis:
Die Tastaturkürzel für Auf selektiertes Objekt zoomen (O), Auf selektierte Elemente zoomen (S) und Auf Geometrie zoomen (H) wirken beim gleichzeitigen Drücken der Alt-Taste auf alle Ansichten und nicht nur die aktive.

Setzt den sichtbaren Ausschnitt der Arbeitsoberfläche so, dass die selektierten Elemente (Punkte, Kanten, Polygone) formatfüllend und zentriert dargestellt werden.

In der Perspektiv-Ansicht wird die Kamera verschoben und die Brennweite auf einen optimalen Wert gesetzt. Ihre Blickrichtung ändert sich dabei nicht.

Auf selektiertes Objekt zoomen

Setzt den sichtbaren Ausschnitt der Arbeitsoberfläche so, dass die aktiven Objekte formatfüllend und zentriert dargestellt werden.

In der Perspektiv-Ansicht wird die Kamera verschoben und die Brennweite auf einen optimalen Wert gesetzt. Ihre Blickrichtung ändert sich dabei nicht.

Neuzeichnen

Zeichnet die Szene neu. Dies kann notwendig sein, wenn Cinema 4D aus irgendeinem Grund das Editor-Bild nicht fertig zeichnen konnte (meist passiert dies nach sehr schnell aufeinanderfolgenden Funktionsaufrufen oder abgebrochenen Vorgängen).

RELEASE 20

An Bild-Manager senden

Mittels dieses Befehls kann die aktive Ansicht in den Bild-Manager geladen werden. Das ist z.B. sehr praktisch, wenn Sie die Auswirkungen von Parameteränderungen bei Renderings im Bild-Manager vergleichen wollen.

Im Falle von ProRender werden evtl. eingeblendete Anfasser oder andere Hilfselemente weggelassen.