Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Content Browser Allgemeines
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Kataloge

Was ist ein Katalog?

Sie können mit Hilfe des Content Browsers Kataloge anlegen, in denen Verweise auf an beliebigen Orten abgelegte Szenen, Bilder und andere Dateien abgespeichert sind.

Kataloge können sämtliche Dateien enthalten, die der Content Browser darstellen kann, also sowohl bekannte Dateien, als auch Cinema 4D unbekannte Formate (was natürlich wenig Sinn macht).

Ein solcher Katalog wird in Ihrem Benutzer-Verzeichnis unter library / browser gespeichert. Bedenken Sie, dass der Katalog, von Presets abgesehen, nur aus Verweisen auf Dateien besteht. D.h., wenn Sie die Dateien, auf die der Katalog verweist, verschieben oder löschen oder die Katalogdatei an Dritte weitergeben, hat der Katalog ein Problem. Wie sie dieses umgehen können, steht weiter unten beschrieben. Elemente, die der Katalog nicht finden kann, werden ausgegraut dargestellt.

Beachten Sie, dass auch Presets in Katalogen nur auf Verweise auf unter Presets gespeicherte Presets sind. Wenn Sie das Original-Preset löschen, kann es der Katalog ebenfalls nicht mehr finden.

Wie erstellen Sie einen Katalog?


  1. Wählen Sie aus dem Datei-Menü des Content Browsers Neuer Katalog.
  2. Geben Sie einen aussagekräftigen Katalognamen an. Grundverzeichnis ignorieren Sie zunächst. Diese Funktionalität ist weiter unten beschrieben. Klicken Sie auf OK.
  3. Im Content Browser erscheint der neue, jetzt noch leere Katalog mit seinem Namen. Dieser muss jetzt noch gefüllt werden.

Wie füllen Sie einen Katalog?

Es gibt verschiedene Wege, Dateien bzw. Presets in einen Katalog zu bekommen:

Funktioniert der Katalog auch auf einem anderen Laufwerk?

Angenommen, Sie wollen einen lange gehegten und gepflegten Katalog von beispielsweise Möbelszenen an Ihren Kollegen weitergeben. Das Problem dabei: Die Szenen an sich sind nicht im Katalog enthalten. Sie müssen also den Ordner, worin sich die Szenen befinden, ebenfalls (neben der Katalogdatei *.cat4d) weitergeben. Für diesen Zweck gibt es das oben beim Katalogerstellen zu definierende Grundverzeichnis. Dieses Grundverzeichnis sollte auf die oberste Hierarchie des Szenenordners zeigen, worin sich alle Katalogdateien physikalisch befinden.

Es ist dann kein Problem mehr, diesen Ordner auf einen Datenträger zu kopieren und ihn trotzdem mit dem Katalog funktionieren zu lassen. Klicken Sie dazu im Inhaltsfenster mit der rechten Maustaste auf den Katalogordner und wählen Sie Grundverzeichnis ändern. Geben Sie dann hier das neue Grundverzeichnis auf dem Datenträger an.

Der Katalog sollte den gleichen Namen (ergibt sich aus dem Dateinamen) haben wie der bei Grundverzeichnis definierte Verzeichnisname und sich ebenfalls auf der gleichen Dateisystemebene wie das bei Grundverzeichnis definierte Verzeichnis befinden, um Verwirrungen des Content Browsers zu vermeiden.

Kataloge (Dateien mit der Endung cat4d) befinden sich normalerweise im Ordner library/browser Ihres Benutzer-Verzeichnisses. Kataloge können aber temporär auch an jeder beliebigen Position geöffnet werden, indem Sie im Content Browser auf eine Katalog-Datei doppelklicken.