Cinema 4D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Grundfunktionalitäten Hilfe-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Der Lizenz-Manager

Allgemeines

Bei Aufrufen dieses Befehls wird der Lizenz-Manager angezeigt, mit dessen Hilfe Sie die Lizenzierung von Cinema 4D verwalten können. Lizenzen können unverzüglich erworben und verwendet werden.

Hinweis:
Zum Betrieb von Cinema 4D ist keine Seriennummer mehr nötig, sondern eine Lizenz, die Ihnen von

zugeteilt werden.

Der "Lizenzfluss" zwischen Maxon Benutzerkonto und Client (als Client wird das Programm bezeichnet, das eine Lizenz zum Starten benötigt, also z.B. Cinema 4D oder Team Render Server) sieht dabei folgendermaßen aus:

RLM hat eine Sonderrolle: dessen Lizenzen erhalten Sie nicht vom Maxon Benutzerkonto, sondern direkt von Maxon.

Das Maxon Benutzerkonto kann Lizenzen an den License Server (dieser wiederum gibts sie an die Clients weiter) oder direkt auf Anfrage von Clients an diese vergeben. Dabei wird die Lizenz für das Benutzerkonto selbst "ausgecheckt", d.h. solange die Lizenz bei einer untergeordneten Instanz (Client, License Server) liegt, kann diese vom Benutzerkonto nicht neu verliehen/zugewiesen werden.

Untergeordnete Instanzen können Ihre Lizenz an eine übergeordnete Instanz zurückgeben (das wird oben in der Abbildung mit Doppelpfeilen dargestellt). Das kann manuell passieren oder auch nach dem Ablauf eines bestimmten Zeitraumes, sofern dieser nicht immer wieder periodisch verlängert wird.

Das Lizenzierungssystem hat u.a. folgende Vorteile:

Erworbene Lizenzen sind dann an dieses Benutzerkonto gebunden. Dazu ist es nötig, dass sich der Rechner, auf dem sich Cinema 4D samt Lizenzen befindet, mindestens alle 14 Tage mit dem Benutzerkonto verbinden kann und dafür also eine Internetverbindung benötigt. Sie können also höchstens 14 Tage offline arbeiten. Das gilt allerdings nicht für den Maxon License Server (dieser stellt eigene Regeln auf).

Normalerweise werden Sie die Lizenzierung über Ihr Maxon Benutzerkonto (im Folgenden einfach nur "Benutzerkonto" genannt) vornehmen. Beim Erststart von Cinema 4D öffnet sich ein entsprechendes Fenster, wo Sie bitte ein Benutzerkonto einrichten - oder, falls schon vorhanden - sich mit Benutzername und Passwort anmelden. Es ist auch möglich, sich mit einem vorhandenen Facebook- oder google-Konto anzumelden, diese sind dann im Folgenden ebenfalls mit "Benutzerkonto" gemeint.

So oder so ähnlich sieht Ihr erster Kontakt mit dem Maxon-Lizenzierungssystem aus (Änderungen in letzter Minute sind bei diesem und den folgenden Screenshots nicht mehr berücksichtigt): legen Sie mit dem markierten Registrierungs-Link (oder google/Facebook-Konto) ein Maxon Benutzerkonto an.

Der Registrierungsprozess ist hier nicht im Detail beschrieben. Er unterscheidet sich unwesentlich von anderen Kontenerstellungen im Netz und leitet Sie durch die verschiedenen Dialoge.

Hinweis:
Außerhalb von Cinema 4D können Sie Ihr Maxon Benutzerkonto mit einem Internet-Browser stets über die Adresse https://my.maxon.net erreichen.

Sie finden dort im Tab "Lizenzen" annähernd die gleichen Informationen / Einstellungen / Möglichkeiten wie hier.

Nach der Anmeldung in Ihrem Maxon Benutzerkonto: Status- und Lizenzseite

Angenommen, Sie haben jetzt Ihr Benutzerkonto erstellt und sich angemeldet, dann finden Sie die links abgebildete Seite vor sich (rechterhand sehen Sie, wie diese Seite bei bereits genutzter Lizenz aussieht):

So oder so ähnlich sieht die Statusseite des Maxon Benutzerkontos innerhalb von Cinema 4D aus.

Bei Erststart werden Sie vermutlich die Meldung "Keine verfügbare Lizenz gefunden" vorfinden. Sie haben jetzt die Möglichkeit, hier direkt durch Klick auf den Button Aktivieren einmalig eine 14-Tages-Demo-Lizenz zu aktivieren. Alternativ klicken Sie auf das Einkaufswagen-Icon rechts oben, um den Maxon-Webshop aufzurufen und erwerben dort eine beliebige Lizenz.

Sobald eine gültige Lizenz erkannt wurde (klicken Sie ggf. auf den Button Aktualisieren links oben neben den Pfeil-Buttons), startet Cinema 4D automatisch bzw. starten Sie Cinema 4D durch Drücken des Buttons OK.

Eventuell müssen Sie zuvor noch bei mehreren erworbenen Lizenztypen eine Lizenz aktivieren; ansonsten weiß Cinema 4D nicht, welchen Lizenztyp es verwenden soll.

Es kann ebenfalls vorkommen, dass vorhandene Lizenzen an andere Rechner vergeben wurden, in einem solchen Fall können Sie diese entziehen und durch Klick auf Freigeben & Zuweisen (bzw. dem kleinen "x") dem aktuellen Rechner zuweisen.

Sobald Sie Kontoregistrierung, Lizenzerwerb und -zuweisung abgeschlossen haben, werden Sie vom Lizenz-Manager normalerweise nicht mehr viel mitbekommen. Lediglich zeitbeschränkte Demo-Versionen werden sich nach 2 Wochen melden. Lizenzen, mit denen Sie arbeiten (z.B. Cinema 4D Kommerziell) werden sich nur bei zu langer Offline-Zeit melden und nach Kontakt zum Maxon Benutzerkonto verlangen. Ausnahme: Betreiben Sie Cinema 4D auf mehr Rechnern, als Sie Lizenzen besitzen, wird sich der Lizenz-Manager ebenfalls melden. Sie können dann dort Lizenzen freigeben/entziehen, damit Sie auf dem aktuellen Rechner arbeiten können (das ist ebenfalls in Ihrem Maxon Benutzerkonto möglich).

Obere Befehlselemente

Mit den beiden Pfeiltasten oben links im Fenster können Sie übrigens bei Anmeldung über google oder Facebook vor und zurück navigieren. Mit dem rechts davon angeordneten Aktualisieren-Button laden Sie die Seite neu, um z.B. zwischenzeitlich neu erworbene Lizenzen anzuzeigen.

Rechter Hand finden Sie ein Auswahlmenü. Hier legen Sie fest, woher Sie Ihre Lizenzen beziehen möchten (s.a. ).

Was bedeuten die Informationen auf dieser Seite?

Rechts oben im Fensterinhalt finden Sie diese drei anklickbaren Flächen:

Einkaufswagen

Mittels dieses Buttons rufen Sie den Maxon Webshop auf einer separaten Webseite auf. Dort erwerben Sie Lizenzen von Maxon, die unverzüglich verwendet werden können.

Accountname

Klicken Sie auf den Accountnamen um ein Menü mit folgenden Befehlen einzublenden:

Hilfe

Ein Klick auf dieses Icon öffnet Ihnen diese Lizenz-Manager-Hilfeseite.

Hilfe

Ein Klick auf dieses Icon öffnet Ihnen diese Lizenz-Manager-Hilfeseite.

Status

In der Statuszeile (diese kann wie die beiden anderen Abschnitte auch, durch Klick darauf ein- und aufgeklappt werden) sehen Sie einen roten oder grünen Punkt. Grün signalisiert: alles ist in Ordnung, eine Lizenz (die weiter unten ebenfalls in hellgrün markiert ist) wurde gefunden und der aktuell laufenden Cinema 4D Version zugewiesen. Ist der Punkt rot, gibt es ein Problem und es kann aktuell ohne weiteres Zutun keine Lizenz zugewiesen werden. Sie müssen dann entweder eine erwerben oder eine anderweitig genutzte (z.B. wenn alle vorhandenen Lizenzen bereits an Cinema 4D auf anderen Rechnern vergeben sind) freigeben.

Rechts daneben finden Sie ein Icon für das aktuell verwendete Betriebssystem und daneben wiederum Ihren Rechnernamen eingeblendet.

Lizenz

Hier wird Ihnen die aktuell verwendete Lizenz angezeigt… oder im Fehlerfall eine Fehlermeldung.

Hinweis:
Grundsätzlich gibt es derzeit folgende Lizenzen:

  • Normale Lizenzen, die immer Zugriff auf die neuste Version bieten. Diese können auf 2 verschiedenen Rechnern verwendet werden können, allerdings nur auf einem gleichzeitig. Das sind Abo-Lizenzen. Mit diesen Lizenzen können Sie in Zukunft auch ältere Versionen – auch hier immer 1 gleichzeitig – der letzten 3 Jahre starten (allerdings ist R21 die "älteste" Version, die derzeit – 2020– dafür in Frage käme). Solange das Abo läuft, können jeweils die neuesten Cinema 4D Versionen verwendet werden. Hier muss der Client spätestens alle 14 Tage Internetverbindung haben.
  • Permanentlizenzen, die zeitlich unbeschränkt nur für eine bestimmte Cinema 4D Version gelten (z.B. R21). Auch diese können auf 2 Rechner verwendet werden, aber nicht gleichzeitig. Hier muss der Client spätestens alle 14 Tage Internetverbindung haben.
  • Maxon-License-Server-Lizenzen, die auf einem in Ihrem Firmennetzwerk laufenden Maxon License Server installiert werden, die die Lizenzen an die einzelnen Clients verteilen. Der License Server muss ab und zu Internet-Verbindung haben.
  • RLM-Lizenzen, die auf einem in Ihrem Firmennetzwerk laufenden RLM-Server installiert werden, die die Lizenzen an die einzelnen Clients verteilen. Hier sind keinerlei Internet-Verbindungen nötig.

Daneben gibt es Demo-, NFR-, Bildungs-, Lite- und Commandline-Lizenzen, sodass kaum Wünsche offen bleiben. Das Gesamtangebot finden Sie auf unseren Webseiten (www.maxon.net).

Für die Commandline-Lizenz gilt folgendes: Solch eine Lizenz kann nicht mit einer normalen Cinema 4D-Version betrieben werden. Umgekehrt kann eine Commandline-Version sehr wohl mit einer normalen Lizenz laufen. Sollten mehrere Lizenztypen vorhanden sein, wird eine Commandline-Version immer die Commandline-Lizenz bevorzugen.

Lizenziert für

Hier wird Inhaber und Emailadresse Ihres Maxon Benutzerkontos angegeben. An dieses Benutzerkonto sind gekaufte Lizenzen gebunden. Haben Sie per Internet Zugriff auf das Benutzerkonto, können Sie Cinema 4D von jedem Ort der Welt und von jedem – geeigneten – Rechner aus betreiben. Jede Lizenz lässt aber natürlich nur den Betrieb auf einem Rechner gleichzeitig zu. Sie müssen deshalb evtl. dafür sorgen, dass Rechner ihre Lizenzen an das Benutzerkonto bzw. den License Server zurückgeben (z.B. lokal mittels des Befehls Abmelden oder Beenden und Lizenz freigeben; global im Maxon Benutzerkonto im Tab "Lizenzen" durch Klick auf das kleine Kreuz rechts oben in jedem Lizenzfeld).

Lizenz geliehen bis

Für den hier angegebenen Zeitraum können Sie mit Ihrem Rechner offline – ohne Verbindung zum Maxon Benutzerkonto – gehen, ohne dass es Probleme mit der Lizenz gibt. Das wäre also die Dauer einer möglichen Offline-Lizenz. Spätestens nach Ablauf – oder besser: kurz davor – sollten Sie Ihren Rechner mit dem Internet verbinden und Kontakt zum Maxon Benutzerkonto aufnehmen. Das passiert automatisch, wenn Sie z.B. Cinema 4D neu starten. Die Zeit wird dann sofort wieder auf 14 Tage verlängert.

Überschreiten Sie diesen Zeitraum offline, stellt Cinema 4D seinen Dienst ein.

Lizenzlisten

Eine mögliche Lizenzlistendarstellung.

In den Lizenzlisten finden Sie sämtliche Lizenzen, die zu Ihrem Maxon Benutzerkonto gehören. In den meisten Fällen dürfte das 1 Lizenz sein, die Sie dann unter "Zugewiesene Lizenzen" finden.

Haben Sie dagegen mehrere Lizenzen erworben, kann es z.B. wie in der Abbildung oben aussehen. Dort finden Sie eine Demo-Lizenz in Gebrauch, sowie 1 kommerzielle Lizenz, die derzeit frei ist und jederzeit von einem Client verwendet werden könnte.

In den Lizenzenlisten finden Sie insgesamt 3 Bereiche:

Zugewiesene Lizenzen

Bei "Zugewiesene Lizenzen" finden Sie ganz rechts 2 Icons. Mit diesen können Sie folgendes tun (für Sie nur interessant, wenn Sie viele Lizenzen verwalten wollen):

Jede hier aufgeführte Lizenz ist mit einigen Informationen versehen: Zunächst sehen Sie hier ein Icon für das Betriebssystem, rechts daneben ist der Rechnername, der diese Lizenz verwendet, aufgeführt.

Neben dem darunter befindlichen Uhren-Icon finden Sie den Zeitraum angezeigt, in dem Sie mit dem Rechner offline gehen könnten, ohne sich mit dem Maxon Benutzerkonto verbinden zu müssen. Das sind voreinstellungsgemäß 14 Tage. Läuft diese Zeit ohne Kontakt zum Maxon Benutzerkonto ab, stellt Cinema 4D seinen Dienst ein.

Bei License-Server-Lizenzen können Sie ein Stecker-Icon vorfinden. Das bedeutet: die Lizenzen sind offline installiert, können nicht zurück gegeben werden und werden erst am Verfallstag wieder frei. Außerdem wird bei diesen noch der Port angezeigt, auf den diese Lizenz beim Zuweisen in den License-Server-Einstellungen festgelegt wurde. Details zum Maxon License Server finden Sie im gleichnamigen Kapitel.

Schlußendlich finde Sie noch die Cinema 4D Version aufgeführt, die die angezeigte Lizenz verwendet.

Wenn Sie Cinema 4D auf mehr Rechnern installiert haben, als eine Lizenz zulässt, kann eine Lizenz rechts oben ein kleines "x" aufweisen (Ausnahme: bei License-Server-Lizenzen erscheint dieser Button nicht und wenn Sie von außen auf das Maxon Benutzerkonto zugreifen, gibt es diesen Button bei allen normalen Lizenzen). Was macht ein Klick auf dieses Icon? Es ist dafür gedacht, anderen Rechnern Lizenzen zu entziehen, auf die Sie keinen unmittelbaren Zugriff haben. Die frei werdenden Lizenzen können dann anderweitig vergeben werden. Die Cinema 4D Version mit der entzogenen Lizenz wird bald darauf die Arbeit einstellen bzw. bei Programmstart eine fehlende Lizenz beklagen!

Stellen Sie sich z.B. ein Notebook mit einer 14-tägigen Offline-Lizenz vor, das plötzlich einen Defekt hat oder gestohlen wird. Sie wollen ja jetzt nicht unbedingt diese 2 Wochen abwarten, um diese Lizenz wieder freiwerden zu lassen. Auch in einem solchen Fall ist der Icon-Klick eine sehr praktische Sache! Wenn Sie dagegen Cinema 4D zu jedem Arbeitsschluss stets brav mit Beenden und Lizenz freigeben beenden, wird es meist garnicht erst zu solchen Konflikten kommen.

Je nach Einstellungen und Lizenzen können auch noch folgende Dinge aufgeführt werden:

Beachten Sie auch, dass Sie mit den Cursor über einer Lizenz schweben können, wobei Ihnen in einem Popup die meisten der eben erwähnten Informationen angezeigt werden. Darüber hinaus zeigt Ihnen der Eintrag "Zuletzt benutzt", wann die zugehörige Cinema 4D Version zuletzt gestartet wurde.

Verfügbare Lizenzen

Sie finden hier ganz rechts ein Icon, mit dem Sie die Darstellung der verfügbaren Lizenzen zwischen Listen- und Gitteransicht umschalten können.

Jede hier aufgeführte Lizenz ist mit einigen Informationen versehen:

Unter "i" finden Sie die Lizenzanzahl ("0/1" bedeutet: 0 von 1 Lizenz sind verfügbar, 1 ist in Gebrauch; "1/3" bedeutet: 1 von 3 Lizenzen sind verfügbar, 2 sind also in Gebrauch).

Die gleiche Information ist dann noch einmal aufgeführt, rechts daneben befindet sind ein "Unlimitiert" bzw. ein Datum (letzteres z.B. bei einer Demoversion). Ein Datum weist auf eine zeitlich begrenzte Lizenz hin, die meisten Lizenzen haben allerdings kein Limit.

Ganz unten kann sich ein Button Wechsel zu befinden: sollte unter "Verfügbare Lizenzen" ein anderer Lizenztyp als derzeit in Cinema 4D verwendet vorhanden sein, können Sie mit diesem Button zu dem entsprechenden Lizenztyp wechseln (z.B. von einer Bildungslizenz zu einer kommerziellen Lizenz).

Das hat den gleichen Effekt, als würden Sie sich mittels Abmelden hier auf der Seite (oder auch Abmelden) abmelden und nach Neuanmeldung einen anderen Lizenztyp aktivieren.

Beachten Sie auch, dass Sie mit den Cursor über einer Lizenz schweben können, wobei Ihnen in einem Popup die meisten der eben erwähnten Informationen angezeigt werden. Darüber hinaus zeigt Ihnen der Eintrag "Zuletzt benutzt", wann die zugehörige Cinema 4D Version zuletzt gestartet wurde.

Organisationen

Wenn Sie Inhaber mindestens drei kommerzieller Lizenzen sind, können Sie Ihr Maxon Benutzerkonto in den Organisationsmodus schalten. D.h. Sie als Mitarbeiter z.B. einer Firma oder Behörde und Besitzer der Lizenzen, verwalten die Lizenzzuteilung – innerhalb Ihres Maxon Benutzerkontos – an einzelne Rechner und/oder Benutzergruppen Ihrer Organisation.