Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü XRefs XRef-Manager
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
XRef-Manager

Referenzen

Hinweis:
Bei der folgenden Beschreibung wird ein Schrägstrich ("/") verwendet. Dieser gilt für MacOS, während Windows einen Rückwärts-Schrägstrich ("\") benutzt.

 Datei

Name :

Unter diesem Eintrag wird der Pfadname, wie er auch bei Referenz des selektierten XRef-Objekts definiert ist, angezeigt. Hier kann je nach Referenzierung ein einzelner Dateiname stehen ("XRef.c4d"), ein absoluter ("C:/meinOrdner/XRef.c4d") oder ein relativer Pfad ("./meinOrdner/XRef.c4d") stehen.

Aufgelöst :

Hier wird der absolute Pfad einer Datei angezeigt, der aus einem relativen Pfad extrahiert wurde. Wenn beispielsweise Ihr XRef-Objekt (das im Referenz-Feld des XRef-Objekts verknüpfte) unter Name mit "./mein Ordner/XRef.c4d" angegeben ist und Ihre referenzierte Szene befindet sich physikalisch in einem Ordner "meinOrdner" auf der gleichen Ebene wie das Masterprojekt (nämlich unter C:/), dann wird als aufgelöster Pfad "C:/meinOrdner/XRef.c4d". Das ist die exakte Position, wo die Datei gefunden wurde. Das ist immer dann hilfreich, wenn Sie feststellen, das beim Laden/Aktualisieren eines XRef-Objekts von einem relativen Pfad das falsche Projekt erwischt wurde. Hier sehen Sie dann ganz genau, wo sich Cinema 4D die referenzierte Datei holt.

Benennung :

Hier steht die Benennung (der Präfix) des selektierten XRef-Objekts.

Objektliste

Die Objektliste zeigt den Inhalt jedes XRef-Objekts, sowie Materialien und Abhängigkeiten (das sind XRefs, die auf andere XRefs verweisen) an. Hiermit können Sie auf einen Blick alle XRef-Objekte eines Projekts erfassen.