Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü XRefs
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

XRef-Manager

Referenzen

XRef-Manager

Der Xref Manager hilft Ihnen beim Verwalten und der Statusüberwachung aller im Projekt enthaltener XRef-Objekte.

Der XRef-Manager listet alle referenzierten Objekte, Tags, Materialien, den Pfad zu referenzierten Projekten, den Namensraum und den Dateistatus auf.

Datei-Menü

XRef hinzufügen, Objektselektion/Materialselektion in XRef wandeln, XRef neu laden

Sie finden eine Beschreibung dieser Befehle unter Befehle.

Referenz- und Kontextmenü

Bis auf Objekt selektieren gelten alle Befehle nur für ein selektiertes XRef-Objekt.

Dieses Menü (und noch einige Befehle mehr) erhalten Sie ebenfalls, wenn Sie in der Objektliste mit der rechten Maustaste auf ein referenziertes Objekt oder XRef-Objekt klicken. Einige dieser Befehle hier sind etwas detaillierter unter Befehle beschrieben.

Selektieren

Selektiert das im XRef-Manager ausgewählte Element direkt im entsprechenden Manager. Seit CINEMA R14 können jetzt mehrere Elemente gleichzeitig von verschiedenen XRef-Objekten selektiert werden.

Neu laden

Aktualisiert das ausgewählte XRef-Objekt.

Drücken Sie dabei die Shift-Taste, werden alle zum XRef-Objekt gehörigen Elemente wieder geladen (wenn Sie diese z.B. hier im XRef-Manager deaktiviert haben). Evtl. gelöschte Materialien des referenzierten Objekts werden ebenfalls wieder hergestellt.

Entladen

Entlädt alle referenzierten Objekte des selektierten XRef-Objekts.

Ersetzen...

Rufen Sie diesen Befehl auf, um das Projekt des selektierten XRef-Objekts mit einem anderen zu ersetzen. Dabei werden Sie gefragt, ob Sie eine bestimmte Datei laden wollen oder ein ganzes Verzeichnis nach passenden Dateinamen durchsuchen wollen. Letzteres ist sinnvoll, wenn Sie eine ganze Ladung an referenzierten Dateien in einem anderen Verzeichnis auf einmal ersetzen wollen.

Alle mit Referenz austauschen

Dieser Befehl tauscht bei allen im Projekt enthaltenen XRef-Objekten die als Ersatz-Referenzen (s. Ersatz-Ref.) definierten Dateien zurück auf die Original-Referenz.

Dieser Befehl entspricht dem Befehl Mit Original austauschen (XRef-Objekt), nur dass er für alle XRef-Objekte des Projekts gilt.

Alle mit Ersatz-Referenz austauschen

Dieser Befehl tauscht bei allen im Projekt enthaltenen XRef-Objekten die als Referenzen (s. Ersatz-Ref.) definierten Dateien zu den Ersatz-Referenzen.

Dieser Befehl entspricht dem Befehl Mit Ersatz austauschen (XRef-Objekt), nur dass er für alle XRef-Objekte des Projekts gilt.

XRefs automatisch austauschen

Aktivieren Sie diese Option, um alle XRef-Objekte zur Renderzeit automatisch durch ihre Referenzen (s.a. Ersatz-Ref.) auszutauschen. Diese Option wird nur ausgewertet, wenn Sie im Bild-Manager rendern. Immer dann, wenn Ihr Projekt zu groß wird, ist das eine sinnvolle Funktionalität, da Sie mit kleinen Ersatzobjekten arbeiten können und diese beim Rendern automatisch durch die Originale ausgetauscht werden.

Bearbeitbar machen

Dieser Befehl hebt für die ausgewählten XRef-Objekte die Verbindung zwischen Masterprojekt und Referenzprojekt auf. Dabei werden alle referenzierten Objekte zu regulären Objekten gewandelt.

Zum Bearbeiten öffnen

Öffnet das referenzierte Projekt zum Ändern.

In Finder anzeigen

Mittels dieses Befehls wird je nach Betriebssystem der Explorer bzw. der Finder am Ort der referenzierten Datei geöffnet.

Optionen...

Dieser Befehl öffnet für das selektierte XRef-Objekt den Optionen-Dialog.

Löschen

Löscht das selektierte XRef-Objekt aus dem Objekt.

Zurücksetzen

Mittels diesen Befehls setzen Sie alle Änderungen (im Masterprojekt) an den selektierten Objekten in der Liste zurück. Haben Sie dabei ein XRef-Objekt selektiert, gilt das für alle Unterobjekte.

Seit Cinema 4D R14 werden Datenänderungen an Objekten im Masterprojekt angezeigt. Eine sehr praktische Funktionalität, da Sie direkt sehen, was sich gegenüber dem referenzierten Projekt geändert hat. Der Befehl Zurücksetzen erlaubt Ihnen, die Änderungen zurückzunehmen und zwar für das ganze XRef-Objekt oder wahlweise nur für einzelne Objekte.

Hinweis:
Aufgrund einer Limitation werden Datenänderungen nur angezeigt, wenn Sie das XRef-Objekt manuell neu laden.