NEU IN R20

Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Felder Modifikatorebenen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Abklingen

Ebene Effektstärke

Abklingen

Ein Kugelfeld hinterlässt seinen Fußabdruck auf einer Vertex-Map mit links abgebildetem Bewegungspfad (ohne Abklingenebene). Rechts mit Abklingenebene bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

Die Abklingenebene ähnelt der Verzögerungsebene, nimmt sie doch Einfluss auf den zeitlichen Verlauf von Änderungen (aufgrund von in der Felderliste davor angeordneten Feldern/Modifikatorebenen; was z.B. auch Farbänderungen einschließt) und kann so auch noch außerhalb eines Feldeinflussbereichs wirken.

Bewegt sich z.B. ein Klon von einem Animationsbild von Y = 0 zum nächsten auf Y = 100 und im folgenden wieder auf Y = 0, vollführt also eine schlagartige Bewegung, sorgt das Abklingenfeld dafür, dass aus dieser blitzartigen Bewegung eine langsam (die Geschwindigkeit ist dabei regelbar) abklingende wird.

Um es noch etwas präziser zu beschreiben (und um es von der Verzögerungsebene abzugrenzen): es handelt sich dabei um einen blitzartigen Werteanstieg bei verzögertem Abklingen (oder umgekehrt).