Cinema 4D Prime XPresso Die XPresso-Nodes Allgemein Noise-Operator
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Noise-Operator

Basis Node Parameter

Parameter

Oktaven [1..10]

Dieser Wert bestimmt die Detailfülle der Noise-Struktur. Je größer der Wert, desto detaillierter wird die Berechnung und desto stärker können die Schwankungen der Werte ausfallen.

Zeit

Die Noise-Struktur lässt sich animieren. Standardmäßig wird die Animations-Zeit für die Animation verwendet. Dadurch wird in jedem Bild der Animation ein neuer Noise-Wert berechnet. Sie können aber auch manuell erzeugte Zeiten anschließen, so wie sie sich z.B. mit einigen Thinking Particles-Nodes erzeugen lassen.

X-Koord. [-∞..+∞]
Y-Koord. [-∞..+∞]
Z-Koord. [-∞..+∞]

Um die Generierung von dreidimensionalen Noise-Feldern zu steuern, können hier z.B. die Koordinaten von Objektpunkten angeschlossen werden, damit jeder Punkt abhängig von seiner Lage im Raum einen individuellen Noise-Wert erhält.

Vektor [XYZ ]

Über diesen Eingang kann ein kompletter Vektor eingelesen werden, der die Berechnung von dreidimensionalen Noise-Strukturen erlaubt.

Größe [0..+∞]

Dieser Wert skaliert die Noise-Struktur. Dabei wird nicht die Bandbreite der ausgegebenen Werte verändert.

Frequenz [-∞..+∞]

Die Frequenz kontrolliert die Generierung der Noise-Struktur. Größere Frequenzen führen zu mehr Noise-Veränderungen pro Zeiteinheit.

Amplitude [-∞..+∞]

Dieser Wert skaliert das Ergebnis des Noise-Nodes durch Multiplikation. Eine Amplitude von 1 führt zu Noise-Ergebnissen zwischen -1 und +1.

Startwert [-2147483648..2147483647]

Dieser Wert dient als Basis für die Berechnung der Noise-Struktur. Gleiche Startwerte führen daher zu reproduzierbaren Ergebnissen. Benutzen Sie mehrere Noise-Nodes in Ihrem Setup und sollen diese bei ansonsten gleichen Einstellungen unterschiedliche Werte liefern, muss der Startwert bei allen Noise-Nodes unterschiedlich eingestellt werden.

Noise [-∞..+∞]

Siehe Noise-Typ.