Cinema 4D Prime XPresso Die XPresso-Nodes Allgemein Polygon-Operator
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Polygon-Operator

Basis Node Parameter

Parameter

Objekt

Der Zugriff auf ein Objekt erfolgt nicht direkt im Polygon-Node, sondern es muss ein separater Objekt-Node für das Objekt vorhanden sein, dessen Objekt-Ausgang-Port dann mit dem Objekt-Eingang-Port des Polygon-Nodes verbunden werden muss.

Polygon-Index [-2147483648..2147483647]

Die Nummer des gewünschten Polygons muss über den Polygon-Index-Port des Nodes eingelesen werden. Diese Index-Nummer entspricht der Nummerierung der Polygone, die Sie im Struktur-Manager abrufen können. Die Anzahl der Polygone des Objekts und die Parameter des ausgelesenen Polygons werden an den Ausgang-Ports zur Verfügung gestellt.

Polygon-Anzahl [-2147483648..2147483647]

Gesamtzahl der Polygone des Objekts.

Index-Punkt 1 [-2147483648..2147483647]
Index-Punkt 2 [-2147483648..2147483647]
Index-Punkt 3 [-2147483648..2147483647]
Index-Punkt 4 [-2147483648..2147483647]

Diese vier Ausgänge liefern Ihnen die Index-Nummern der am angewählten Polygon beteiligten Punkte. Es handelt sich also nicht um deren Positionen, sondern nur um deren Index-Nummern, unter denen diese Punkte z.B. über einen Punkt-Node ausgelesen werden können. Handelt es sich bei dem Polygon um ein Dreieck, liefert der vierte Punkt-Index-Ausgang den gleichen Wert wie der dritte. Auf diese Weise können Sie z.B. einfach überprüfen, ob ein Polygon drei oder vier Ecken hat.

Polygon-Normale [XYZ ]

Hier können Sie den Normalen-Vektor des Polygons auslesen. Der Normalen-Vektor steht immer senkrecht auf der Fläche des Polygons und ist exakt eine Einheit lang.

Polygon-Mittelpunkt [XYZ ]

Hier erfahren Sie die Position des mathematischen Mittelpunkts der Polygon-Fläche.

Sie können zwischen lokalen und globalen Punktekoordinaten wählen. Selektieren Sie den gewünschten Typ im Matrix-Modus-Menü des Attribute-Managers.