Cinema 4D Prime XPresso Die XPresso-Nodes Allgemein Spline-Operator
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Spline-Operator

Basis Node Parameter

Node-Eigenschaften

Matrix-Modus

Über den Matrix-Modus kann im Attribute-Manager ausgewählt werden, ob die Positionen im lokalen oder globalen Koordinatensystem ausgegeben werden sollen.

Gleichmäßige Verteilung benutzen

Splines können durch diverse Interpolationsmethoden unterschiedlich stark unterteilt sein. So lassen sich Zwischenpunkte z.B. auf Krümmungen konzentrieren, wogegen lineare Abschnitte des gleichen Splines keine zusätzliche Punkte aufweisen. Soll sich ein Objekt gleichmäßig schnell auf dem Spline bewegen, so muss der Spline in gleich große Abschnitte aufgeteilt werden, von denen das Objekt in gleichen Zeiträumen eine feste Anzahl überstreicht. Um diese gleichmäßige Unterteilung für die Berechnung der Positionen zu erzielen, aktivieren Sie die Gleichmäßige Verteilung benutzen-Option im Attribute-Manager.

Alle Segmente benutzen

Ist die Option Alle Segmente benutzen im Attribute-Manager aktiviert, bezieht sich der Offset-Wert auf die gesamte Splinelänge und nicht nur auf die Länge des ausgewählten Segments. Besteht der Spline nur aus einem Segment, braucht keine Segment-Nummer an den entsprechenden Eingang-Port gelegt zu werden. Es wird automatisch das erste Segment des Splines benutzt.