NEU IN R20

Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Mathe Rechteckfunktion
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Rechteckfunktion

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge

Eingänge

Datentyp

Hier legen Sie den Datentyp des eingeleiteten Werts, der beiden Grenzwerte Rand 1 und Rand 2 sowie auch den Typ des Ergebniswerts fest. Zur Wahl stehen Float für einzelne Fließkommazahlen, sowie die verschiedenen Vektorformate Color, Vector2d, Vector und Vector4d.

Wert [-∞..+∞]

Hier leiten Sie den zu überprüfenden Zahlen- oder Vektorwert in den Node. Liegt dieser Wert vom Betrag her zwischen den Grenzwerten Rand 1 und Rand 2 (mit Rand 2 größer Rand 1), wird über die Berechnung (Wert-Rand 1)/( Rand 2 - Rand 1) der Ergebniswert errechnet. Liegt der Wert über den Beträgen von Rand 1 und Rand 2 wird immer 1 ausgegeben. Ist der Wert kleiner als Rand 1 und Rand 2, wird immer 0 ausgegeben.

Rand 1 [-∞..+∞]
Rand 2 [-∞..+∞]

Dies sind die beiden Grenzwerte zwischen denen ein Prozentwert für den eingeleiteten Wert errechnet werden kann. Liegt der eingeleitete Wert außerhalb dieses Zahlenbereichs, wird entweder 0 oder 1 ausgegeben, je nachdem, ob der Wert kleiner oder größer als der kleinste bzw. größte Rand -Wert ist.