NEU IN R20

Cinema 4D Prime Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Mathe
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Matrix zusammensetzen

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge

Matrix zusammensetzen

Die Matrix eines Objekts besteht aus insgesamt vier Vektoren. Der erste Vektor ist dabei noch relativ einfach zu beschreiben, denn es handelt sich dabei schlicht um die Position des Objekts. Die dann folgenden drei Vektoren geben die Richtung der drei Raumachsen des Objektachsensystems wieder. Hier müssen gewisse Regeln eingehalten werden, wie z.B. dass diese Vektoren jeweils im rechten Winkel zueinander stehen sollten. Zudem spielt die Länge dieser Richtungsvektoren eine Rolle, denn diese ist identisch mit der Größe des Objekts in der entsprechenden Richtung.

Um die Erzeugung eigener Matrizen zu vereinfachen, bietet uns dieser Node daher eine direkte Eingabemöglichkeit für die gewünschte Skalierung und Drehung des Objekts. Sie müssen die drei Achsrichtungen daher nicht selbst berechnen.