NEU IN R20

Cinema 4D Prime Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Mathe
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Inverse Matrix

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge

Inverse Matrix

Die Invertierung einer Matrix ermöglicht die Umrechnung globaler Vektoren zu lokalen Vektoren.

Die Matrix eines Objekts gibt nicht nur dessen Größe und Lage im Raum wieder, sondern kann z.B. auch für die Positionsbestimmung der Polygonpunkte am Objekt verwendet werden. Diese Punktkoordinaten werden generell in lokalen Koordinaten gespeichert. Eine Multiplikation so einer Punktposition mit der Matrix des Objekts errechnet die Position des Punkts relativ zum Weltkoordinatensystem.

Wenn Sie den umgekehrten Fall berechnen möchten, also eine globale Position in eine lokale Position innerhalb eines Objekts umrechnen möchten, muss die Objektmatrix vor der Multiplikation mit der globalen Punktposition invertiert werden. Exakt dies übernimmt dieser Node.