NEU IN R20

Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Konvertierung Vektor zerlegen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Vektor zerlegen

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge

Ausgänge

XYZ [XYZ ]

XYZ

Gibt die ersten drei Komponenten des Vektors aus. Eine eventuell vorhandene vierte Komponente wird hier also weggelassen. Auf diese Weise entsteht aus einem 4D-Vektor ein 3D-Vektor.

XY [XYZ ]

Gibt einen zweidimensionalen Vektor aus, der nur den X- und Y-Anteil des eingeleiteten Vektors enthält. Es entsteht somit der Datentyp 2D-Vektor.

X [-∞..+∞]
Y [-∞..+∞]
Z [-∞..+∞]
W [-∞..+∞]

Hier können die einzelnen Komponenten des Vektors abgefragt werden. Fehlt am eingeleiteten Vektor die entsprechende Komponente, wird dafür der Wert 0 ausgegeben.

Komponente [-∞..+∞]

Liefert die über den Index-Eingang adressierte Vektorkomponente.