NEU IN R20

Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Kontext UV-Verzerrer
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
UV-Verzerrer

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge Kontext

Eingänge

Richtung

Über die hier verschalteten Vektoren, können Sie die Verschiebungsrichtung und auch die Verschiebungsintensität der Verzerrung vorgeben. Der X-Anteil des verbundenen Vektors ist für die Verschiebung in U-Richtung zuständig. Mit dem Y-Anteil der Farben regeln Sie die Verschiebung in der V-Richtung. Schließlich kann auch die W-Koordinate noch mit dem Z-Anteil des Vektors verschoben werden. Dies kann z.B. für dreidimensionale "Noise"-Strukturen hilfreich sein, die auch die W-Komponente nutzen.

Stärke [-∞00..+∞00%]

Ein einfacher Multiplikationswert für die verbundenen Richtungsvektoren.

Zentrieren [-∞00..+∞00%]

Verschiebt mit positiven Werten den Ursprung der UV-Koordinaten entlang einer Diagonalen ausgehend von der linken unteren Ecke (0, 0) in Richtung der rechten oberen Ecke (1, 1).