NEU IN R20

Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Generator Color-Key
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Color-Key

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge

Eingänge

Farbe

Das ist die Farbinformation, aus der ein Farbspektrum ausmaskiert werden soll. Hier verknüpfen Sie daher in der Regel das freizustellende Bild.

Key

Dieser Parameter stellt den Farbwert dar, der innerhalb der eingeleiteten Farben als Maske interpretiert werden soll. Dabei lassen sich auch prozentuale Abweichungen über die Minimum- und Maximum-Werte nutzen.

Key-Modus

Dies ist der Funktionsmodus des Nodes, der darüber entscheidet, wie die Maske gebildet werden soll:

 Toleranz

Trotz einfarbiger Hintergründe und möglichst flächiger und diffuser Ausleuchtung können Abweichungen vom Key-Farbwert im Bild enthalten sein, die aber dennoch auch als Maske interpretiert werden sollen. Die folgenden Werte für Minimum und Maximum ermöglichen daher auch die Definition einer zulässigen Abweichung vom Key-Farbwert.

Minimum [-∞00..+∞00%]

Hiermit legen Sie die zulässige prozentuale Abweichung von der Key-Farbe fest, die noch den vollen Effekt erzielen soll. Mit einem Minimum von 10% würden dann also im Key-Modus "Raus" auch dann noch Farben komplett durchsichtig, selbst wenn sie eine Abweichung von 10% zur Key-Farbe hätten.

Maximum [-∞00..+∞00%]

Hiermit legen Sie die maximal zulässige Abweichung von der gewählten Key-Farbe fest. Je nach Abweichung von der Key-Farbe entstehen Graustufen innerhalb der Maskierung, die durch den Abstand zwischen Minimum und Maximum definiert werden. Liegen Minimum und Maximum nahe beieinander, entstehen in der Maske harte Übergänge zwischen ausmaskierten und verbleibenden Farbbereichen.