NEU IN R20

Cinema 4D Prime Material-Manager Material-Nodes Die einzelnen Assets Kontext
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

UV-Transformieren

Vorschau Basis Eingänge Ausgänge Kontext

UV-Transformieren

UV-Koordinaten lassen sich individuell Verschieben, Drehen und in ihrem Wiederholungverhalten steuern, um einzelne Komponenten der Schaltung z.B. passend zu orientieren. In diesem Beispiel werden zwei Karo-Nodes auf diese Weise gestaucht und zu einer X-förmigen Struktur überlagert.
UV-Koordinaten lassen sich individuell Verschieben, Drehen und in ihrem Wiederholungverhalten steuern, um einzelne Komponenten der Schaltung z.B. passend zu orientieren. In diesem Beispiel werden zwei Karo-Nodes auf diese Weise gestaucht und zu einer X-förmigen Struktur überlagert.

Dieser Node kann die Verschiebung, Skalierung, Drehung und Wiederholung von UV-Koordinaten innerhalb einer gegebenen Textur-Projektionskachel beeinflussen. Diese Optionen sind ebenfalls im "UV-Projektion"-Node verfügbar, über den zusätzlich die Projektion beeinflusst werden kann. Im Fall von UV-Transformieren wird die Projektion hingegen dem "Textur"-Tag des Materials entnommen bzw. über den "Kontext"-Eingang vorgegeben.