Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Deformer Biege-Objekt
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Biege-Objekt

Basis Koord. Objekt Abnahme

Objekt-Eigenschaften

Größe [XYZ m]

Hier geben Sie die Ausmaße des Objektes an.

Modus

Es gibt drei Modi, wie das Biege-Objekt auf das zu deformierende Objekt wirken soll.

Begrenzt

Das Biege-Objekt wirkt sich auf das gesamte Objekt aus, gebogen wird jedoch nur der Teil innerhalb der blauen Box.

Innerhalb Box

Das Biege-Objekt wirkt nur innerhalb der blauen Box. Alle Flächen, die außerhalb der Box liegen, werden hart abgerissen.

Unbegrenzt

Das Biege-Objekt wirkt sich auf das ganze Objekt aus, wobei auch außerhalb der Box liegende Bereiche gebogen werden.

Stärke [-∞..+∞°]

Hier geben Sie die Stärke der Krümmung an, die auch interaktiv mit dem orangefarbenen Greifer gesteuert werden kann.

Richtung [-∞..+∞°]

Hiermit bestimmen Sie die Richtung, in die das Objekt gebogen wird. 0° steht für die lokale X-Achse des Objekts.

Y-Länge beibehalten

Diese Option gibt an, ob das Objekt beim Biegen langgezogen werden soll oder nicht.

An Überobjekt anpassen

Die beste Funktionalität seit Erfindung des "geschnitten Brot" verbirgt sich hinter diesem Button, der die Größe des Deformer-Objekts an das zu verformende, übergeordnete anpasst (genauer: an die Bounding Box). Dieses wird dann komplett umschlossen und somit in seiner Gänze deformiert. Die Deformer-Größe muss also nicht mehr aufwendig manuell angepasst werden (s.a. hier).

Deformer erzeugen, ausrichten und durch Buttonklick anpassen.

Darüber hinaus werden die Deformer-Objekte mit ihren Achsen an die nächstliegenden Achsen des Überobjekts angepasst, d.h. Sie drehen den Deformer interaktiv grob in die Richtung, in die er wirken soll, drücken auf den Button und der Deformer schnappt auf die nächsten Achsen ein (womit er auch gleichzeitig den Ursprung übernimmt).

Bei einigen Deformern (wie z.B. Stauchen und Dehnen) werden je nach Funktion nur Ursprünge oder andere sinnvolle Parameter an das Überobjekt angepasst.