Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Deformer Kamera-Deformer
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Kamera-Deformer

Basis Koord. Objekt

Objekt-Eigenschaften

Zurücksetzen

Setzt die aktuell selektierten (ohne Selektion werden alle Punkte herangezogen) Punkte des Kameragitters auf ihren unverformten Ausgangszustand zurück.

Kamera

Ziehen Sie hier die Kamera per Drag&Drop hinein, mit der der Kamera-Deformer arbeiten soll. Der Deformer ist in jeder der von Ihnen gewählten Ansichten aktiv. Sie können allerdings nur Deformer-Punkte bearbeiten, wenn die Ansicht durch die hier verknüpfte Kamera gesehen wird.

Beachten Sie bei hier leerem Feld, dass alle Kameras aktiv sind. Das kann sinnvoll sein, um die gleiche Verformung im gleichen Ansichtsbereich (unabhängig vom Blickwinkel) vorzunehmen. Beachten Sie, dass Sie dabei die Verformung nicht mehr aus einem anderen Winkel betrachten können, da alle Kameras inkl. der Editor-Kamera verknüpft sind.

Stärke [-∞..+∞%]

Hiermit kontrollieren Sie, wie stark die Verformungen des Deformers wirken sollen.

Gitter X [1..256]
Gitter Y [1..256]

Legt die horizontale bzw. vertikale Gitterpunktanzahl fest.

Safe-Rahmen

Aktivieren Sie diese Option, um das Deformergitter in den Render-safe-Rahmen einzupassen (also der Ansichtsausschnitt, der im Bild-Manager gerendert wird). Bei deaktivierter Option nimmt das Gitter die ganze Ansicht ein, womit das Objekt über diese Grenze hinaus verformt werden kann. Das kann für Übergänge in und aus dem Render-safe-Bereich sinnvoll sein.

Hinweis:
Wenn Sie diese Option aktivieren, achten Sie darauf, dass Safe Frames anzeigen (Ansicht: Optionen/Ansichts-Voreinstellungen) ebenfalls aktiviert ist. Anderenfalls passt die in der Ansicht angezeigte Verformung nicht zur gerenderten Verformung.

Gitter zeichnen

Hiermit definieren Sie, unter welchen Bedingungen das Deformergitter in der Ansicht sichtbar sein soll. Denken Sie daran, dass das Gitter nur sichtbar sein kann, wenn Sie die Ansicht durch die im Deformer verknüpfte Kamera betrachten (Ausnahme: wenn keine Kamera verlinkt ist, dann sind alle Kameras aktiv).

Immer

Das Gitter wird für die verknüpfte Kamera immer angezeigt, egal welches Objekt derzeit selektiert ist. Das ist sinnvoll, wenn 2 Kamera-Deformer angezeigt werden sollen, die mit der derselben Kamera verknüpft sind.

Aktiv

Das Gitter wird nur eingeblendet, wenn der Kamera-Deformer selektiert ist und die verknüpfte Kamera aktiv ist.

Hierarchie

Das Gitter wird nur angezeigt, wenn entweder das Deformer-Überobjekt oder eines seiner Unterobjekte (inkl. des Deformers selbst) selektiert sind.