Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Deformer Kollisions-Deformer
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Kollisions-Deformer

Basis Koord. Objekt Kollision Einschließen Maps Cache Weitergehendes

Kollision

Solver

Mit diesem Auswahlmenü definieren Sie die Art und Weise, wie Kollisionen errechnet werden.

Innerhalb

Der Kollisions-Deformer nimmt das Kollisions-Objekt im Inneren des zu verformenden Objekts an. Dieses wird dann entsprechend nach außen gedrückt. Dies ist abhängig von der Normalenrichtung; das Innere ist dann auf der Rückseite der Polygone.

Innerhalb (Dehnen)

Ähnlich wie der Modus Innerhalb mit der Ausnahme, dass das deformierte Objekt gedehnt wird, um möglichst lange Kontakt zum Kollisions-Objekt zu halten.

Tipp:
Sie können dem zu deformierenden Objekt ein Wichtungs-Tag verleihen. Dort können Sie die wirksamen Kollisionen quasi aufmalen, indem der Einfluss auf die zu deformierende Geometrie pro Punkt definiert wird.

Außerdem kann die Anpassung von Größe (Tab "Weitergehendes" des Kollisions-Deformers) dazu verwendet werden, die gedehnten Punkte davon abzuhalten, die Kollisionsgeometrie zu durchdringen.

Außerhalb

Der Kollisions-Deformer nimmt das Kollisions-Objekt außerhalb der zu verformenden Geometrie an. Diese wird dann entsprechend nach innen gedrückt. Dies ist abhängig von der Normalenrichtung; das Äußere ist dann auf der Polygonvorderseite.

Außerhalb (Volumen)

Ähnlich wie der Modus Außerhalb mit der Ausnahme, dass das deformierte Objekt gedehnt wird, um möglichst lange Kontakt zum Kollisions-Objekt zu halten.

Durchdringen

Mit diesem voreingestellten Modus wird entschieden, ob das Kollisions-Objekt innerhalb oder außerhalb der zu deformierenden Geometrie liegt. Das wird dadurch entschieden, indem "gemessen" wird, inwieweit die kollidierenden Punkte die des Kollisions-Objekts "durchdringen". Wenn Sie das Kollisions-Objekt zu weit in die zu deformierende Geometrie ziehen, wird dessen Oberfläche plötzlich auf die andere, entgegengesetzte Seite springen.

Objekte

Ziehen Sie hier alle Objekte hinein, mit denen das zu deformierenden Objekt auf Kollision reagieren soll. Unterobjekte können mit dem entsprechenden Icon hinzugenommen oder ausgeschlossen werden. Darüber hinaus können Kollisions-Objekte hier schnell an und ausgeschaltet werden, ohne sie extra aus der Liste entfernen zu müssen. Sogar Polygon-Selektionen (also nur Teile des Objekts) können hier kollidieren. Dazu müssen Sie ein Polygon-Selektions-Tag in die Liste ziehen. Das funktioniert am besten mit geschlossenen Objekten.