Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio Charakter-Animation Muskel-Objekt
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Studio
Muskel-Objekt

Basis Koord. Objekt Dynamics Abnahme

Dynamics

Diese Seite widmet sich den dynamischen Einstellungen des Muskel-Objekts. Damit erzeugen Sie einen einfachen Nachfeder-Effekt.

Dynamics

Hiermit können die Dynamics für das zugehörige Muskel-Objekt ein- und ausgeschaltet werden.

Auf Bild

Die aktivierte Option stoppt die Animation exakt auf dem Bild, wo der Zeitschieber stehen bleibt. Andernfalls werden die Dynamics bei jeder Aktualisierung berechnet.

Wenn Sie das Automatisches Redraw... verwenden, müssen Sie diese Option aktivieren, um die Dynamics-Effekte zu sehen, wenn der Zeitschieber nach manuellem "Scrubben" zum Stillstand gekommen ist.

Stärke [0..+∞%]

Mittels dieses Parameters regeln Sie die Stärke der Dynamics auf den Muskel. Das ist sehr wichtig, wenn Sie eine plötzliche, starke Muskelbewegung vorliegen haben. Dann kann es zu starkem Nachfedern kommen. Dieser Effekt wird durch kleinere Werte abgeschwächt.

Härte [0..100%]

Dieser Wert regelt, wie schnell der Muskel in seinen Ruhezustand zurückkehrt. Höhere Werte führen zu höheren Geschwindigkeiten.

Struktur [0..100%]

Verwenden Sie diesen Wert um zu regeln, wie viel ungleichmäßige Dehnung (Polygone klappen zusammen) für jedes Polygon erlaubt ist. Je kleiner die Werte sind, desto anfälliger ist die Muskelverformung dafür.

Volumenhärte [0..100%]

Dieser Parameter kontrolliert, wie stark auf Volumenerhaltung Wert gelegt wird. Je höher der Wert, desto weniger wird der Muskel bei der Animation in sich zusammenfallen.

Dämpfung [0..100%]

Die Dämpfung sorgt für einen Energieverlust beim Nachfedern des Muskels. Höhere Werte verlangsamen den Nachfeder-Effekt und produzieren weniger Schwingungen. Beachten Sie, dass die Dynamics selbst bei 0% zur Ruhe kommen.

Härte

Mit dieser Kurve können Sie die Härte entlang des Muskels regeln. Voreinstellungsgemäß wirkt die Härte auf die gesamte Muskelform, aber hiermit lässt sich der Effekt auf bestimmte Muskelbereiche beschränken.

 Kräfte

Mit den Einstellungen dieses Abschnitts können externe Kräfte auf den Muskel wirken.

Gravitation [-∞..+∞m]

Hier können Sie ein gewisses Maß an Gravitation einstellen. Echte Gravitation beträgt -9.81 m/s^2 (tippen Sie also -9.81 ein, wenn Sie in Metern arbeiten (s. Projektskalierung).

Kräfte

Hier können die Partikel-Modifikatoren von Cinema 4D verwendet werden, um die Muskeln zusätzlich zu beeinflussen. Ziehen Sie das entsprechende Objekt einfach in dieses Feld.