Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Charakter-Menü Skin
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Skin

Basis Koord. Objekt Einschließen

Einschließen

Modus

Einschließen

Ist diese Option ausgewählt, werden gezielt nur die Objekte in der Liste in die Berechnung einbezogen.

Ausschließen

Ist diese Option ausgewählt, werden die Objekte in der Liste gezielt von der Berechnung ausgeschlossen, auch wenn sie ein Wichtung Tag haben.

Erzwingen

Setzt man ein Häkchen bei Erzwingen, ermöglicht das dem Skin-Objekt, auch Punkt-Objekte zu verformen, die keine Polygon-Objekte sind, also nicht parametrische Spline Objekte, FFD-Objekte oder Bézier-Objekte, wenn diese in die Liste gezogen wurden und bei Modus Einschließen eingestellt ist. Gerade die Möglichkeit, FFD-Objekte mit Hilfe von Joints zu beinflussen, kann sehr hilfreich sein. So lassen sich zum Beispiel auch hochgradig komplexe Geometrien, die zu wichten sehr schwierig wäre, problemlos mit Hilfe von Joints verformen.

Achtung:
Diese Option sollte wirklich nur benutzt werden, wenn man Punkt-Objekte verformen will, die keine Polygon-Objekte sind. Sie bewirkt, dass das Skin-Objekt intern anders arbeitet. Normalerweise erzeugt das Skin-Objekt, wie andere Deformer, eine virtuelle Kopie des zu verformenden Objekts und benutzt diese für die Verformung. Ist Erzwingen hingegen aktiviert, werden die Verformungen direkt auf das Objekt angewendet. Bei Polygon-Objekten kann das dazu führen, dass zum Beispiel mit dem Pose-Morph-Tag erstellte Morph-Targets modifiziert werden und nicht mehr funktionieren.

Diese Option kann ebenfalls helfen, wenn das zum Skin-Objekt gehörige polygonale Objekt mittels Generatoren (wie Array- oder Kloner-Objekt) vervielfältigt wird und die Defomation nicht wirkt.

Liste

In diese Liste können Polygon-Objekte gezogen werden, um sie gezielt von der Verformung auszuschließen oder sie in die Verformung mit einzubeziehen. Außerdem besteht die Möglichkeit im Modus Einschließen andere Punkt-Objekte in die Liste zu ziehen wie FFD-Objekte oder Splines. Setzt man außerdem ein Häkchen bei Erzwingen, können auch diese Objekte durch das Skin-Objekt verformt werden!