Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio Charakter-Animation CMotion-Schritt
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Studio
CMotion-Schritt

Basis Koord. Objekt

Objekt-Eigenschaften

Anzeige

Dieses Auswahlmenü definiert die Schrittform, wie sie in der Ansicht angezeigt wird. Damit lassen sich bestimmte Schritte leichter identifizieren.

Keiner

Hiermit werden überhaupt keine Schritte in der Ansicht angezeigt (das wird dann für Schrittgruppen verwendet. Sie können damit aber auch Schritte ausblenden, die Sie nicht bearbeiten möchten).

Rechteck
Kreis

Es wird jeweils die entsprechende Form in der Ansicht dargestellt.

Ausrichtung

Hiermit ändern Sie die Ausrichtung der Schrittform.

XY
ZY
XZ

Die Schrittform wird in ihren lokalen XY-, ZY- oder XZ-Ebenen angeordnet.

Weite [-∞..+∞m]
Länge [-∞..+∞m]

Wenn Anzeige auf Rechteck oder Kreis steht, können hier die genauen Abmessungen eingestellt werden.

Hub

In diesem Feld sollte sich das Hub-Objekt des selektierten Schritts befinden. Das sollte dann auch das tatsächliche Objekt (normalerweise das Becken) sein und nicht ein als Hub definiertes Schritt-Objekt.

Ziel

In diesem Feld sollte sich das Objekt befinden, dass vom selektierten Schritt beeinflusst wird. Auch hier sollte dass das tatsächliche Objekt sein (normalerweise linker oder rechter Fuß) und nicht ein Schritt-Objekt.

Typ

Definiert für das ausgewählte Schritt-Objekt den Schritt-Typ.

Gruppe

Der Typ Gruppe ist Objekten vorbehalten, die jeden Hub in der Objektgruppe repräsentieren. Es dient dem Gruppieren von Schritt- und Hub-Objekten unter ihren jeweiligen Hierarchien.

Schritte

Hiermit werden Schritt- und Hub-Objekte unabhängig voneinander umgruppiert. Jedes als "Gruppe" definiertes Hub-Objekt hat seine eigene Schritte-Gruppe.

Schritt

Dieser Typ ist den individuellen Schritten vorbehalten.

Schritt [-2147483648..2147483647]

Wenn im CMotion-Objekt bei Erzeugen Schritte definiert ist, kann dieser Parameter dazu verwendet werden, die Reihenfolge zu setzen. Genauer gesagt, kann hier die Charakterschrittreihenfolge festgelegt werden. Ebenso können Schritte dupliziert oder erstellt werden und dann manuell zu einem vorher erstellten Satz von Schritten hinzugefügt werden. Stellen Sie nur sicher, dass die Schritte der korrekten Reihenfolge entsprechen, da es ansonsten zu unerwarteten Ergebnissen kommen kann.