Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio MoGraph Die Effektoren
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Broadcast, Studio

Ziel

Basis Koord. Effektor Deformation Abnahme

Ziel

Die Klone richten sich nach dem Ziel-Objekt aus (hier Pitch verwenden aktiviert).

Der Ziel-Effektor sorgt dafür, dass sich die Klone auf ein Ziel-Objekt, aufeinander oder in Richtung der Kamera ausrichten. Darüberhinaus ist es möglich, Klone mittels Feldern auszurichten.

Beispiel

Fesche Kamerafahrt durch einen Klonhaufen.

Mittels der Option Abstoßen kann der Ziel-Effektor gut dafür verwendet werden, mittels einer Kamera durch eine Klon-Ansammlung zu fahren, wobei die Klone der Kamera ausweichen und ihr quasi Platz machen. Animiert aus Sicht der Kamera sieht das sehr elegant aus. Als Zielmodus muss Zielobjekt definiert werden, wobei dann die Kamera als Zielobjekt verwendet wird.

Sollten Sie bei dieser Gelegenheit die Ausrichtungen der einzelnen Klone stören, die sich ja jeweils zur Kamera drehen, so denken Sie daran, dass Sie einen zweiten Ziel-Effektor auf das Klonkonglomerat wirken lassen können (in der Abbildung rechts), der beispielsweise auf ein weit entferntes Null-Objekt zielt. Dieser 2. Ziel-Effektor sollte dann in der Effektoren-Liste an 2. Stelle angeordnet sein. Die Klone weichen dann immer noch der Kamera aus, drehen sich allerdings nicht mehr zu ihr, da der 2. Effektor (wird nach dem ersten abgearbeitet) das Sagen über die Drehung hat.