Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Deformer Displace-Objekt
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Displace-Objekt

Basis Koord. Objekt Shading Abnahme Aktualisierung

Objekt-Eigenschaften

Emulation

Ist diese Option aktiviert, versucht das Displacement-Objekt ein über den Material-Kanal Displacement verursachtes Displacement zu emulieren. Das kann natürlich nur funktionieren, wenn dem zu deformierenden Objekt ein Material mit aktiviertem Displacement-Kanal zugewiesen wurde. Ist die Option deaktiviert, können Sie dem Displacement-Objekt im Tab Shading eine eigene Textur zuweisen.

Hinweis:
Nur bei aktivierter Emulation funktioniert das Mischen von Texturen (Textur-Tag: Textur additiv hinzumischen).

Stärke [-∞..+∞%]

Diese Parameter kennen Sie schon von den normalen Cinema 4D Material-Displacement-Parameter (s. Displacement-Seite). Sie funktionieren genauso.

Höhe [-∞..+∞m]

Die Höhe des Displacements (also die Größe der Höhenverschiebung) legen Sie mit diesem Parameter fest.

Typ

Siehe unter Typ des Displacement-Material-Kanals.

Richtung

Mit der Richtung legen Sie fest, in welche Richtung das Displacement wirken soll.

Sie haben hier folgende Auswahlmöglichkeiten:

Von links nach rechts: der Ausgangsring ohne Displace-Objekt, mit Displace-Objekt und Modus Vertexnormale und Modus Kugel.

Vertexnormale

Es wird in Richtung der Vertexnormalen versetzt.

Kugel

Es wird um eine imaginäre Kugel versetzt, deren Mittelpunkt im Displacement-Objekt liegt.

Ebene

Mit dem dann zusätzlich eingeblendeten Auswahlmenü Richtung ist es möglich, das Displacement in eine der Richtungen +X, -X, +Y, -Y, +Z und -Z wirken zu lassen.

Normalen-Tag berechnen

Das Displacer-Objekt verschiebt Punkte, womit sich die im Normalen-Tag gespeicherten Vertex-Normalen ebenfalls ändern müssten. Ist die Option aktiviert, werden diese neu berechnet. Bei Deaktivierung werden diese nicht neu berechnet, was im Grunde falsche Ergebnisse beim Shading liefert (aufgrund einer Funktionalität des Voronoi-Bruch-Objekts allerdings gebraucht wird).

Ohne vorhandenes Normalen-Tag hat diese Option keine Funktion.

Kompatibilitätsmodus

Vor Cinema 4D R19 wurde der Typ RGB (XYZ Objekt falsch berechnet. Das wurde jetzt korrigiert. Sollten Sie eine alte Szene mit diesem Typ laden, wird der Kompatibilitätsmodus aktiviert und die Szene erscheint, wie ursprünglich gespeichert. Deaktivieren Sie diesen Modus, um die korrekte Berechnung zu ermöglichen.