Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Programm konfigurieren Programm-Voreinstellungen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Eingabegeräte

VSD-Cursor

Wenn bei den Werkzeugen Verschieben, Skalieren, Drehen das entsprechende Icon am Cursor angezeigt werden soll, so aktivieren Sie diese Option.

Werkzeugcursor

Die meisten Werkzeuge haben ein entsprechendes Icon, was am Cursor eingeblendet werden kann (sofern Sie diese Option aktivieren).

Aktivierung Mausbewegung

Stellen Sie sich vor, Sie haben im Objekt-Manager einen Würfel aktiviert und im Material-Manager ein Material. Mit der Maus sind Sie gerade über dem Material-Manager. Sie drücken jetzt auf die "Entfernen"-Taste. Welcher Manager ist aktiv und welches Element soll folglich werden?

Diese Option entscheidet das:

Jegliche Tastaturkürzel wirken ebenso entsprechend.

CTRL-Klick für Rechtsklick

Definieren Sie hier, welche Taste gedrückt werden soll, um die Kontextmenüs aufzurufen. Das ist sehr praktisch für Besitzer von Grafiktabletts bzw. Ein-Tasten-Mäusen.

Beachten Sie hierbei, dass bei aktivierter Option der Hotkey Ctrl/Cmd, also z.B. um Objekte im Objekt-Manager zu kopieren, dann auch nicht mehr funktioniert (verwenden Sie stattdessen die CMD-Taste)!

Grafiktablett

Wenn Sie in Cinema 4D mit einem Grafiktablett arbeiten und dabei auf Probleme stoßen, aktivieren Sie diese Option.

Hinweis:
Bei MacOS gibt es diesen Befehl (und den nächsten) nicht, da die beschriebene Funktionalität automatisch geschaltet wird.

Hochauflösendes Tablett

Sollten Sie Probleme mit dem Grafiktablett haben (trotz Verwendung der neuesten Treiber), können Sie durch Deaktivieren dieser Option das Grafik-Tablett in den Maus-Modus versetzen. Die Probleme sollten dadurch verschwinden. Allerdings wird dabei die Auflösung verringert, was sich beim Malen mit BodyPaint 3D negativ bemerkbar macht.

Commander an Mausposition öffnen

Hier stellen Sie ein, ob der Commander direkt an der Mausposition oder stets in der Bildschirmmitte geöffnet werden soll.

RELEASE 20

Touchscreen

Der Material-Node-Editor kann auf Geräten mit Touchscreen – z.B. Tablets – mit Betriebssystem-spezifischen Gesten gesteuert werden (z.B. verschieben oder zoomen). Besitzen Sie also ein derartiges Gerät, kann diese Funktionalität hier aktiviert werden.