Cinema 4D Cinema 4D Prime Charakter-Menü Die Charakter Tags IK-Spline
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
IK-Spline

Basis Tag Anfasser Darstellung

Anfasser

Hier können Sie Anfasser-Objekte definieren, die dann die Punkte des Splines steuern.

Hinzufügen

Mit diesem Button fügen Sie der Anfasser-Liste einen Eintrag hinzu.

Erzeugen

Mit diesem Button können Sie ein Null-Objekt erzeugen, das dann als Anfasser-Objekt benutzt werden kann. Dieses Null-Objekt wird immer für den obersten Eintrag in der Anfasser-Liste erzeugt, der noch kein Objekt in dem Link-Feld Objekt verlinkt hat. Dabei wird die Position und Ausrichtung des Null-Objekts an den betreffenden Spline-Punkt, für den das Anfasser-Objekt erstellt wird, angepasst. Das Objekt wird außerdem gleich in das entsprechende Link-Feld Objekt eingetragen und der dazugehörige Regler Tiefe so eingestellt, das er der Länge der Tangente des betreffenden Spline-Punkts entspricht.

Entfernen

Mit diesem Button können Sie den letzten Eintrag aus der Anfasser-Liste entfernen.

Anfasser-Liste

In dieser Liste werden alle vorhandenen Anfasser für das Tag aufgeführt. Jeder Anfasser hat dabei die im Folgenden beschriebenen fünf Einstellfelder.

Index [0..2147483647]

Hier tragen Sie die Index-Nummer des Punkts ein, den Sie mit Hilfe des Anfasser-Objekts steuern wollen.

Objekt

In dieses Link-Feld ziehen Sie das Objekt, mit dem Sie den entsprechenden Punkt des Splines steuern wollen.

Verdrehung

Setzen Sie bei dieser Option ein Häkchen, wenn Sie wollen, dass dieser Anfasser Einfluss auf die Verdrehung der Kette haben soll. Dazu muss bei Verdrehung etwas anderes als Keine definiert sein.

Tiefe [0..+∞m]

Mit dem Wert dieses Feldes können Sie die Länge der Tangente dieses Spline-Punkts einstellen. Dieser Wert lässt sich nur einstellen, wenn der Spline auf den Typ Bézier eingestellt ist.

Offset

Wenn Sie dieses Ankreuzfeld aktivieren, wird der entsprechende Spline-Punkt entlang seiner Tangente um die Länge derselben verschoben.