Cinema 4D Cinema 4D Prime Charakter-Menü Die Charakter Tags Visual Selector
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Studio
Visual Selector

Basis Tag Bearbeiten

Tag-Eigenschaften

In diesem Tab finden Sie oben links eine Reihe von Icons zum Erstellen von verschiedenen Hot Spot-Typen, wie Text, selbst gemalte, aber auch vorgegebene Formen und Icons (einige Einstellmöglichkeiten hierfür finden Sie im Tab "Bearbeiten"). Darüber hinaus können Objekte vom Objekt-Manager hier hineingezogen werden.

Mal-Modi

Es gibt 4 Mal-Modi, mit denen Sie beliebig geformte Hot Spots malen können. Allen gemeinsam ist ihr Verhalten und ihre Tastaturkürzel:

Es können erst Hot Spots gemalt werden, wenn im Tab "Bearbeiten" auch ein Hot Spot ausgewählt ist.

Pinselmodus

Mit dem Pinsel können Hot Spots händisch gemalt werden. Wählen Sie den Pinsel und malen Sie los. Mit [ und ] kann die Pinselgröße geändert werden.

Linienmodus

Im Linienmodus können gerade Linien über das Hintergrundbild gemalt werden. Halten Sie Shift gedrückt, um horizontale, vertikale oder diagonale Linien zu zeichnen.

Rechteckmodus

Mittels dieses Modis können rechteckige und quadratische Formen gemalt werden. Nach dem Malen des Rechtecks (aber vor dem Loslassen der Maustaste) und Drücken der Shift-Taste wird das Rechteck zu einem Quadrat.

Polymodus

Hiermit kann eine Form bestehend aus geraden Linienzügen erstellt werden. Sobald auf den Startpunkt geklickt wird, wird die Form kreiert.

Textmode

Der Textmodus lässt Texte als Hot Spots zu. Wählen Sie diesen Modus aus und klicken Sie an die Stelle, wo der Text erscheinen soll. Es öffnet sich dann ein Textdialog. Auch Texte können später mittels der Shift-Taste verschoben werden. Auch kann der Text nachträglich bearbeitet werden, indem Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken und Optionen wählen.

Text-Optionen

Beim Arbeiten in einem Textdialog haben Sie folgende Textoptionen:

Textfeld

Hier tippen Sie den Text ein.

Textfarbe

Die obere Farbe definiert die Textfarbe.

Textboxfarbe

Hiermit definieren Sie die Hintergrundfarbe des Textes.

Schrifteinstellungen

Die 3 Auswahlmenüs definieren, Schriftart, -stil und -größe.

Transparenz

Die aktivierte Option sorgt für eine Textbox-Transparenz, sodass die Schrift direkt über dem Hintergrundbild dargestellt wird.

Iconmodus

In diesem Modus können einige ausgewählte Presets (wählen Sie dazu den Modus aus und klicken Sie an die entsprechende Stelle) oder auch eigene Icons als Hot Spots verwendet werden. Ebenso können Icons, die durch Drag&Drop von Objekten aus dem Objekt-Manager hier gelandet sind, bearbeitet werden.

Icons können durch Drücken der Shift-Taste (vor der Mausbewegung) verschoben werden. Wenn Sie ein Icon nachträglich bearbeiten wollen, rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie Optionen.

Iconoptionen

Beim Erstellen oder Bearbeiten eines Icons erscheint der Iconoptionendialog.

Farbauswahl

Klicken Sie auf die Farbfläche, um die Iconfarbe auszuwählen.

Preset-Icons

Beim Erstellen bzw. Bearbeiten eines Icons kann aus einer Auswahl an vorgefertigen Presets ausgewählt werden.

Eigenes Icon laden

Mittels des Ordner-Icons können eigene Bilder als Icons geladen werden. Der Visual Selector verwendet dabei alle Formate, die Cinema 4D versteht. Ebenentransparenzen werden ebenenfalls unterstützt.

Tipp:
Beim Erstellen eigener Icons wird empfohlen, diese in weißer Farbe anzulegen. Dadurch kann die Färben-Option zum Einsatz kommen, wodurch das Icon genau in der links definierten Farbe angezeigt wird.

X/Y spiegeln

Die aktivierten Optionen spiegeln das Icon um die horizontale bzw. vertikale Achse.

Färben

Ist die Option aktiviert, wird die Iconfarbe mit der hier im Dialog definierten Farbe gemischt. Am besten funktioniert das, wenn das (selbst erstellte) Icon weiß ist. Ansonsten ergibt sich aus einem definierten Gelb und einem blauen Icon ein grünes.

Mit Ansicht skalieren

Die aktivierte Option sorgen für ein automatisches Skalieren der Icons, wenn Sie in die Visual Selector-Ansicht rein- oder rauszoomen.

Größe

Hiermit ändern Sie die Größe des selektierten Icons.

Navigations-Icons

Neues Fenster

Mit diesem Icon wird ein neues Visual Selector-Fenster geöffnet. Sie können dann mehrere Fenster für beispielsweise mehrere Ansichten geöffnet haben.

Ansicht verschieben

Hiermit (oder dem Hotkey 1) können Sie die Visual Selector-Ansicht verschieben. Dazu muss in die Ansicht reingezoomt worden sein.

Ansicht zoomen

Hiermit (oder dem Hotkey 2) können Sie in die Visual Selector-Ansicht rein- oder rauszoomen.

Kontextmenü

Rechtsklicken Sie in die Visual Selector-Ansicht, um folgendes Kontextmenü zu erhalten:

Ansicht hinzufügen

Hiermit fügen Sie dem aktuellen Visual Selector-Tag eine Ansicht hinzu.

Hot Spot hinzufügen

Dieser Befehl erzeugt für die selektierte Ansicht einen neuen Hot Spot.Wenn Sie Objekte per Drag&Drop aus dem Objekt-Manager reinziehen, werden Hot Spots automatisch erzeugt.

Selektieren

Wenn der Cursor über einem Icon, gemalten Element oder einem Textelement ist, werden die zugehörige Hot Spot-Optionen im Tab "Bearbeiten" ausgewählt. Sie können auch mit gedrückter Shift-Taste auf einzelne Elemente klicken, um die Hot Spots auszuwählen.

Entfernen

Dieser Befehl löscht den kompletten Hot Spot (samt allen zugehörigen definierten Schaltflächen und/oder Texten). Entweder den des angeklickten Elements oder wenn ins leere geklickt, den selektierten Hot Spot.

Optionen

Hiermit öffnen Sie den Optionen-Dialog. Das funktioniert nur mit Icons und Textelementen.

Löschen

Löscht alles gemalte (Text ist davon nicht betroffen) des Hot Spots der angeklickten Schaltfläche. Klicken Sie ins Leere wird alles gemalte des selektierten Hot Spots gelöscht.