Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Charakter-Menü Die Charakter Tags
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Studio

Visual Selector

Basis Tag Bearbeiten

Visual Selector

Hinweis:
Beachten Sie auch das Interaktions-Tag,was teilweise die hier beschriebenen Funktionen abdeckt und darüber hinaus noch eine Menge mehr zu bieten hat.

Dieses Tag speichert alle Informationen, die Sie zum Arbeiten mit dem Visual Selector (mit einem Doppelklick öffnen Sie diesen in einem separaten Fenster) brauchen. Beachten Sie, dass Ihr Projekt dazu wenigstens 1 Visual Selector Tag besitzen muss.

Der Visual Selector wurde für die Cinema 4D R13 grundlegend überholt und bietet jetzt eine Menge neuer Features und Möglichkeiten.

Direkt ins Auge springen: Sie können Ihre Hot Spots jetzt direkt aufmalen, es können mehrere Ansichten im gleichen Tag erstellt werden und einiges mehr.

Um mit Visual Selector zu arbeiten, rechtsklicken Sie auf ein beliebiges Objekt und wählen Sie Character Tags|Visual Selector. Sie können jetzt ein beliebiges Objekt, das Sie als Hot Spot verwenden wollen, einfach per Drag&Drop in die gewünschte Visual Selector-Ansicht hineinziehen. Oder Sie erstellen einen leeren Hot Spot im Tag und malen die Bereiche, die als Hot Spot (oder fügen Text oder eigene Icons hinzu usw.) dienen sollen, direkt auf. Es können jetzt auch mehrere Icons/gemalte Flächen/Texte für den denselben Hot Spot verwendet werden.

Tipp:
Wenn Sie ein Visual-Selector-Tag selektieren, werden seine Eigenschaften im Attribute-Manager angezeigt. Sie können aber auch darauf doppelklicken, um ein separates Fenster zu öffnen.

Auf alle im Projekt vorhandenen Visual-Selector-Tags können vom Interface des separaten Visual Selector Fensters mittels dieses Auswahlmenüs zugegriffen werden.

Beim Bearbeiten von Farben, Icons und Text wirken folgende Tasten:

Die Icons, Texte und gemalten Flächen nicht selektierter Hot Spots werden leicht transparent dargestellt. Dadurch treten selektierte Elemente stärker hervor. Wenn Sie mit gedrückter Shift-Taste selektieren, sind die aktiven Elemente noch sichtbarer.

Beachten Sie, dass Sie in keinem speziellen Modus sein müssen, um Elemente zu verschieben, zu bearbeiten oder zu entfernen. Diese Modi sind nur relevant, wenn Sie neu erstellt werden.