Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Programm konfigurieren Projekt
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Key-Interpolation

Key-Interpolation

Seit Cinema 4D R13 finden Sie die Optionen für neu erzeugte Keys hier in den Projekt-Einstellungen.

Beim Neuerzeugen von Keys (über die 3 roten Buttons in der Animationspalette) können hier alle wichtigen Keyinterpolationseigenschaften vorgegeben werden. Beachten Sie, dass Sie beim direkten Erzeugen von Keys mit gedrückter Ctrl/Cmd-Taste in der Zeitleiste, diese stets mit der Interpolation Spline erzeugt werden, um die vorhandene F-Kurve nicht zu verändern.

Frühere Interpolation beibeh.

Sollte zum aktuellen Zeitpunkt schon ein Key vorhanden sein, wird beim Aufnehmen eines neuen Keys der Interpolationstyp des alten Key beibehalten (und nur der Keywert überschrieben).

Die folgenden Optionen kennen Sie bereits von den Keyeigenschaften:

Interpolation

Siehe Interpolation.

Quaternion-Interpolation

Siehe Quaternion-Interpolation.

Zeit sperren

Siehe Zeit sperren.

Wert sperren

Siehe Wert sperren.

Breakdown

Siehe Breakdown.

Breakdown-Farbe

Siehe Breakdown-Farbe.

Key Preset

Siehe Key-Preset.

Auto-Tangenten

Siehe Auto-Tang.

Abschneiden

Siehe Abschneiden.

Gewichtete Tangenten

Siehe Gewichtete Tangenten

Steigung

Siehe Steigung

Überschw. entfernen

Siehe Überschwingung entfernen

Automatische Wichtung

Siehe Automatische Wichtung

Tangentenwinkel sperren

Siehe Tang.-winkel sp.

Tangenten brechen

Siehe Tangente br.

Tangentenlänge sperren

Siehe Tang.-länge sp.

Winkel zw. Tang. sperren

Siehe Winkel zw. Tang. sperren.