Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Benennen

Optionen

Benennen

Gehören Sie auch zu den Menschen, die es extrem lästig finden, mehr Zeit mit dem korrekten Benennen eines Rigs zu verbringen, als mit dem Zeichnen der Joints? In den meisten Fällen ist es aber unumgänglich mit einem korrekt benannten Rig zu arbeiten. Einerseits findet man sich später wesentlich leichter zurecht, andererseits gibt es viele Studios, die auf bestimmten Namenskonventionen bestehen. Oder Sie benutzen eine bestimmte Software in Ihrer Produktions-Pipeline, die – wie zum Beispiel MOTIONBUILDER – überhaupt nur wie gewünscht funktioniert, wenn bestimmte Namenskonventionen exakt eingehalten werden. Dieses Werkzeug hilft Ihnen, diesem Teil der Arbeit den Schrecken zu nehmen.

Sie können zum Beispiel leicht den Namen einer Hierarchie bereits benannter Joints ein Prefix ("Hand" wird zu "linke Hand") oder ein Suffix ("Hand" wird zu "Hand links") hinzufügen oder Teile des Namens durch etwas anderes ersetzen ("linke Hand" wird zu "rechte Hand"). Der Clou ist aber, dass Sie bereits benannte Hierarchien als Presets abspeichern können, die Sie nun jederzeit erneut benutzen können, um eine neu erstellte Hierarchie genau so zu benennen. Das funktioniert sogar bei kompletten Rigs, solange die Hierarchie beider Rigs identisch ist. Um bei der Anwendung dieses Werkzeugs möglichst flexibel zu bleiben, ist es allerdings eine gute Idee, mehrere Presets für bestimmte Teile einer Hierarchie, also Arme oder Beine, abzuspeichern. Es ist nicht nötig, das für die rechte und linke Seite separat zu machen, da Sie auch bei der Anwendung eines Presets die Möglichkeit haben, ein Prefix oder Suffix hinzuzufügen.

Obwohl dieses Werkzeug speziell für die Benennung von Charakter-Rigs entwickelt wurde, lässt es sich natürlich auf beliebige Objekt-Hierarchien anwenden.