Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Mesh-Menü Klonen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Klonen

Optionen Werkzeug

Optionen

Klone [1..1000]

Hier geben Sie die Anzahl der Klone ein. Diese Anzahl schließt das Ausgangs-Element nicht ein.

Offset [-∞..+∞m]

Dieser Offset bestimmt den Abstand vom Ausgangs-Element zum letzten Klon entlang der gewählten Objekt-Achse. Alle dazwischenliegenden Klone werden gleichmäßig über diese Entfernung verteilt.

Löcher [0..100%]

Mit diesem Prozentwert können Sie bestimmen, wie viele geklonte Elemente ausgelassen werden sollen. Bei der Wendeltreppe würden dann einige Stufen fehlen. Bei 0% wird die volle Anzahl an Klonen erzeugt. Bei 50% nur die Hälfte. Die weggelassenen Elemente werden zufällig ausgewählt. Bei 100% würden gar keine neuen Elemente erzeugt.

Skalierung [0..100%]

Mit diesem Faktor bestimmen Sie die Größe, die der letzte Klon haben soll. Geben Sie beispielsweise 50% an, ist der letzte Klon halb so groß wie das Ausgangs-Element. Bei 100% wird die Größe nicht verändert.

Achse

Hier bestimmen Sie, um welche Objekt-Achse die Klone rotiert werden sollen. Für eine Wendeltreppe wäre das die Y-Achse des Würfels. Und für eine realistische Wendeltreppe sollte die Objekt-Achse etwas außerhalb des Würfels liegen.

Rotation [-∞..+∞°]

Hier bestimmen Sie, wie weit die Klone um die Objekt-Achse rotiert werden sollen. Bei 180° erhalten Sie eine halbe Umdrehung, bei 360° eine volle.

Verschiebung Var. [XYZ m]

Alle Klone erhalten eine feste Position. Diese können Sie mit der Verschiebungs-Variation variieren. Geben Sie z.B. für die Y-Position der einzelnen Klone den Wert 10 an, heißt das, die Klone können zwischen –10 und 10 Einheiten von ihrer Y-Position abweichen.

Skalierung Var. [%]

Hier können Sie die Klone in ihrer Größe variieren lassen. Die Werte werden in Prozent angegeben.

100% bedeutet, die Größe wird nicht verändert. Geben Sie z.B. für den X-Wert 50% ein, kann die X-Größe der einzelnen Elemente zwischen 50% und 100% schwanken. Bei 0% variiert die Größe zwischen 0% und 100%. Geben Sie 200% ein, variiert sie zwischen 100% und 200%.

Ein Beispiel: X = 200%, Y = 100%, Z = 50% – das ergibt ein Verhältnis von 2 : 1 : 0,5. Und nur in diesem Verhältnis können die Seiten der einzelnen Klone skaliert werden. Wenn diese Option deaktiviert ist, können die Seiten der Klone unabhängig voneinander skaliert werden.

Rotation Var. [HPB °]

Jeder Klon bekommt eine eigene virtuelle Achse zugewiesen (diese wird aus dem Schwerpunkt eines Klons berechnet). Die Klone können zufällig gedreht werden. Die Grad-Werte, die Sie hier für jede Rotations-Achse eingeben können, definieren die maximale positive und negative Drehung um die entsprechende Achse.

45° würde heißen, die Klone können sich jeweils in einem Drehspielraum von –45° bis 45° drehen.

Verhältnis Skalierung

Ist diese Option angewählt, dienen die eingegebenen Prozentwerte für X, Y und Z gleichzeitig als Verhältnis.