Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Mesh-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Ebenenschnitt

Optionen

Ebenenschnitt

Der Ebenenschnitt im Modus Trennen kann z.B. Meshteile voneinander abtrennen (in der Abbildung manuell verschoben).

Der Ebenenschnitt schneidet – wie der Name schon vermuten lässt – entlang der Flächen von Ebenen (auch über mehrere selektierte Objekte hinweg). Besonders beim Modellieren von Architektur werden Sie dieses Werkzeug nicht missen wollen.

Das Werkzeug ist interaktiv: nach Erzeugen einer Schnittebene in der Ansicht kann diese dort noch beliebig verschoben und gedreht werden (interaktive Werkzeugeinstellungen im Attribute-Manager sind jedoch nur teilweise änderbar).

Die Schnittlinie bzw. der Manipulator (s.u.) bleibt solange in allen Ansichten eingeblendet und damit justierbar, bis Sie das Werkzeug wechseln oder die ESC-Taste drücken. Damit ist der Schnittvorgang dann abgeschlossen.

Der Ebenenschnitt ist primär für technisches und weniger organisches Modellieren vorgesehen und schneidet dabei polygonale Objekte in allen 3 Komponentenmodi (Punkte, Kanten, Polygone).

Bedienung

Die Beschreibung der Ebenenschnittbedienung erfolgt anhand des Ebenenmodus Frei (die anderen Modi sind an entspechender Stelle erklärt).

Ziehen Sie mit gedrückter Maustaste eine Schnittlinie (oder erstellen Sie diese mit zwei Mausklicks) auf. Diese symbolisiert die Schnittebene, die in Blickrichtung durch das Objekt schneidet.

Die Schnittlinie kann auf Polygonen, Kanten und Punkten snappen oder auch frei im Raum angelegt werden. Sobald sie erstellt ist, kann sie nachträglich (in derselben Ansicht) an ihren beiden Kontrollpunkten frei justiert, bzw. durch Anfassen der Linie parallel verschoben werden.

Ändern Sie die Ansicht (in anderen Ansichten ist er sowieso schon eingeblendet) oder die Werte von Ebenenposition oder -winkel im Attribute-Manager, wird die Ebene durch einen Manipulator ersetzt, mit dem Sie die Schnittebene (sie liegt im grünen Rotationsband) frei positionieren und ausrichten können:

Diese Elemente können angefasst und verschoben bzw. gedreht werden.

Sie finden hier jetzt eine Reihe von Anfassern (Auto-Snapping funktioniert bis auf das Achsenverschieben bei allen):

Es funktionieren folgende Tastaturkürzel: