Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Licht-Werkzeug

Optionen

Licht-Werkzeug

Malen Sie die Lichtposition abhängig von der Objektoberfläche. Die gelbe Linienmarkierung zeigt die zur aktuellen Oberflächenposition wichtigste Lichtquelle an, die dann per einfachem Mausklick selektiert wird und mit gedrückter Maustaste interaktiv bearbeitet werden kann. Zusätzlich wird die Oberflächennormale an der Cursorposition in Gelb eingeblendet. Kopf: © Bunk Timmer

Das Lichtwerkzeug ist eine große Erleichterung beim Beleuchten von Objekten. Anstatt in einem iterativen Prozeß die Lichtquellen einzeln zu setzen und im Attribute-Manager bzgl. Helligkeit fein zu justieren, können Sie interaktiv im Editor Lichtquellen erzeugen, platzieren, selektieren und deren Helligkeit ändern, ohne auch nur einmal den Objekt-Manager oder Attribute-Manager anfassen zu müssen.

Gehen Sie so vor, wenn Sie interaktiv Lichter setzen und bearbeiten wollen:


  1. Rufen Sie das Werkzeug Lichtwerkzeug (Hauptmenü: Werkzeuge) auf.
  2. Klicken Sie auf einen leeren Bereich des Editors und es wird eine Lichtquelle erzeugt. Jeder erneute Klick in die Leere erzeugt eine neue Lichtquelle (mit den Einstellungen der letzten selektierten Lichtquelle). Wenn Sie danach die Maus gedrückt halten, können Sie die neu erzeugt Lichtquelle in einer zur Kamera senkrechten Ebene verschieben.
  3. Sind eine oder mehrere Lichtquellen selektiert, werden genau diese Lichtquellen geändert, wenn Sie auf der Objektoberfläche manipulieren.
  4. Sind Lichtquellen in der Szene vorhanden und Sie bewegen den Mauscursor über eine Objektoberfläche, wird automatisch die für diesen Oberflächenpunkt wichtigste Lichtquelle mit einer gelben Markierung versehen: Ein einmaliger Klick (hierbei können mit gedrückter Shift-Taste Lichtquellen zur Selektion hinzugefügt werden, Ctrl/Cmd deselektiert die entsprechende Lichtquelle) selektiert jetzt diese Lichtquelle. Ist bereits eine Lichtquelle selektiert, wird diese zusätzlich mit einer braunroten Markierung versehen. Mit gedrückter Maustaste (ohne vorherigen Einzelklick) wird dann diese manipuliert.
    Beim Manipulieren mit gedrückter Maustaste machen diese Tasten folgendes:

    • Shift: Die Lichtquelle wird in Richtung der aktuellen Oberflächennormalen verschoben, d.h. die Distanz zum Objekt wird variiert.
    • Ctrl/Cmd: Die Lichtquellenhelligkeit wird variiert.
    • Ctrl/Cmd+Shift: Für Spot-Lichtquellen wird hier der Lichtkegel variiert (Parameter Äußerer Radius).

Limitationen