Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü Zufall
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Zufall

Optionen Werkzeug

Optionen

Verschieben [XYZ m]

Geben Sie mit Verschieben den maximalen Wert an, um den die Objekte verschoben werden sollen. Beispielsweise bedeutet ein Wert von (100,0,0), dass die Objekte um bis zu 100 Einheiten von ihrer ursprünglichen Position in X-Richtung ihres eigenen Koordinatensystems verschoben werden. Die Y- und Z-Position dagegen bleibt unverändert.

Größe [%]

Geben Sie mit Skalieren die drei maximalen Werte an, um die ein Objekt skaliert werden soll. Zum Beispiel bedeutet ein Wert von (3,1,1), dass ein Objekt in X-Richtung maximal um das Dreifache vergrößert und minimal auf ein Drittel verkleinert wird. Seine Y- und Z-Abmessungen bleiben dagegen unverändert.

Hinweis
Skaliert wird über die Objektachse. Wurde die Objektachse schon vorher verändert, wirkt sich das natürlich auch auf die Skalierung aus. Am besten verwenden Sie während der Konstruktionsphase nur den Modell-Modus und nicht den Objekt-Modus.

Winkel [HPB °]

Mit Rotieren geben Sie die drei maximalen Werte an, um die ein Objekt rotiert werden soll. Beispielsweise bedeuteten die Werte (0°,85°,0°), dass der Pitch-Wert (für weitere Informationen zu Cinema 4D HPB-System lesen Sie die Beschreibung der Welt-Koordinaten) jedes Objekts um bis zu 85° Grad verändert werden kann. Die Objekte werden um ihre Objektachse rotiert.

Startwert [0..2147483647]

Hinweis
Da es sich hier um ein zufälliges Anordnen der Objekte handelt, kann es durchaus vorkommen, dass zwei oder mehrere Objekte ineinanderragen, weil sie sehr nah beieinanderstehen oder die Größen sehr stark variieren. Sie müssen diesen dann evtl. manuell eine neue Position oder Winkellage geben.