Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Werkzeuge-Menü
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D

Skalieren

Modellierachse Objektachse Weiche Selektion

Skalieren

Hinweis
Die Beschreibung des BodyPaint-3D-Skalieren-Werkzeuges finden Sie hier.

Mit dieser Funktion können Sie die aktiven Objekte oder Elemente beliebig verkleinern oder vergrößern.

Je nach aktivem Modus Objekt oder Modell werden parametrische Grundobjekte (z.B. Zylinder, Ring etc.) oder andere Generatoren, die explizite Größen-Parameter (mit Einheiten wie cm, m etc.) besitzen, durch Skalierung ihrer Achsen bzw. durch Ändern ihrer Größen-Parameter skaliert.

Gleiches gilt für Benutzerdaten vom Typ Fließkomma.

Je nach Modus können Sie mit dem Skalieren-Werkzeug auch Objekte, Punkte, Kanten und Polygone selektieren, indem Sie sie anklicken.

Dafür (und generell für alle Selektionsvorgänge) gilt wie immer beim Selektieren:

Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die im Selektieren-Menü beschriebenen Funktionalitäten, die hier auch gelten.

Mit gedrückter rechter Maustaste können Selektionen "gemalt" werden, d.h. es wirkt dann eine Live-Selektion.

Indem Sie die Achsen mit der Maus anfassen, kann entlang dieser Achse skaliert werden.

Die Shift-Taste hat dabei folgende Funktionalität:

Die gedrückte Ctrl/Cmd-Taste macht folgendes:

Je nachdem, wo Sie die Skalierungsachse mit der Maus anfassen, ist die Skalierungsgeschwindigkeit unterschiedlich (In Nähe des Nullpunktes am größten).

Mit den Pfeiltasten (+Shift für die Z-Achse) können einzelne selektierte Objekte ebenfalls skaliert werden. Der Anteil, um den das Objekt bei jedem Tastendruck skaliert wird, kann unter Skalieren (Attribute-Manager, Modus Modellieren/Quantisieren) eingestellt werden.

Auch hier gibt es die Funktionalität der Verlängerungs-Achse, mit der Sie den Anfasser beliebig platzieren können (so können Sie den Anfasser z.B. bis an die Ansichtsgrenze verlängern und dann sehr kontrolliert und genau skalieren).

Hinweis
Verwenden Sie während der Konstruktionsphase das Skalieren-Werkzeug nur bei aktiviertem Modell-bearbeiten-Modus. Vom Skalieren im Objekt-bearbeiten-Modus sollten Sie nur bei der Animation Gebrauch machen.

Standardmäßig hat jede Achse des Objektsystems die Größe 1.0. Vergrößern Sie z.B. die X-Achse von 1.0 auf 2.0, wird das Objekt ebenfalls in X-Richtung doppelt so lang. Allerdings ist jetzt das Objektsystem verzerrt. Exaktes Konstruieren wird dadurch schwieriger, da nun alle (lokalen) Positionsangaben ebenfalls verzerrt sind und nicht mehr den Längeneinheiten des Weltsystems entsprechen. Benutzen Sie daher die Skalierung mit dem Objekte-Werkzeug nur für die Animation, wenn die Konstruktionsphase beendet ist.

Achtung:
Das Skalieren über die Achse / eine Ebene funktioniert nur bei Polygon-Objekten im Objekt- und Modell-Modus. Die parametrischen Grund-Objekte können nur im Objekte-Modus über die Achse skaliert werden (siehe auch Modell für den Unterschied der Werkzeuge).

Mehrfachselektion

Wenn Sie mehrere Objekte selektiert haben, wird eine temporäre gemeinsame Achse in der Mitte der Objekte angelegt, um die alle Objekte gemeinsam skaliert werden.

Die temporäre Achse können Sie auf ein anderes selektiertes Objekt verlegen, indem Sie auf dessen Achse klicken.