Cinema 4D Cinema 4D Prime Erzeugen-Menü Spline Spline-Stift
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Spline-Stift

Optionen

Typ

Geben Sie hier den Splinetyp an, den das Werkzeug bei einem neu zu erzeugenden Spline verwendet. Bestehende Splines kümmern sich nicht um diese Einstellung.

Tangentenbearbeitungsmodus

Ist die Option aktiviert und greifen Sie bei einem Bézier-Spline einen Stützpunkt, bearbeiten Sie unmittelbar dessen Tangente (wobei die Punktposition unverändert bleibt). Das funktioniert nur bei ungebrochenen Tangenten oder Tangentenlängen von 0 (also einem eckigen Splineverlauf).

Bei deaktivierter Option verschieben Sie den Punkt (alle Splinetypen).

Tangentenwinkel sperren

Bei aktivierter Option bleiben bei Manipulationen von Punkten, Splineabschnitten oder den Tangenten selbst, alle Tangentenwinkel konstant. Es können sich dann nur die Tangentenlängen ändern (sofern die nächste Option das nicht verbietet).

Wenn Sie diese und die nächste Option gleichzeitig aktivieren, kann auch ein Bezier-Spline-Abschnitt samt seinen beiden Stützpunkten verschoben werden.

Tangentenlänge sperren

Bei aktivierter Option bleiben bei Manipulationen von Punkten, Splineabschnitten oder den Tangenten selbst, alle Tangentenlängen konstant. Es können sich dann nur die Tangentenwinkel ändern (sofern die vorherige Option das nicht verbietet).

Neuen Spline erzeugen

Voreinstellungsgemäß wird beim Erzeugen neuer Splinepunkte, sofern vorher kein Splineendpunkt selektiert ist, also kein Anschluss zum selektierten Spline-Objekt besteht, ein neues Splinesegement erzeugt (bei mehreren selektierten Splines wird es dem zuletzt selektierten zugeschlagen). Wenn Sie in einem solchen Fall lieber ein neues Spline-Objekt erzeugen möchten, so aktivieren Sie diese Option. Das ist die von früheren Cinema 4D-Versionen (< R17) gewohnte Verhaltensweise.